Advertisement

© 2006

Politik und Verfassung

Beiträge zu einer politikwissenschaftlichen Verfassungslehre

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Verfassungstheorie und pluralistische Gesellschaft

  3. Verfassung und Religion

  4. Verfassung und Menschenrechte

  5. Verfassung und Regierungssystem

About this book

Introduction

Verfassung und Recht gelten fast ausschließlich als Sache der Juristen. In diesem Buch wird dagegen die politikwissenschaftliche Analyse der Verfassung wieder aufgenommen, und es wird gezeigt, zu welch bedeutsamen Fragestellungen sie über den juristischen Diskurs hinaus gelangen kann. Die hier bearbeiteten Aspekte von Sollen und Sein, Macht und Demokratie, Staat und Recht stecken den Rahmen einer "Verfassungspolitologie" ab, indem exemplarisch zentrale Fragen und aktuelle Entwicklungen der Verfassungslehre diskutiert werden: Verfassungstheorie und pluralistische Gesellschaft; Verfassung und Religion; Verfassung und Menschenrechte; Verfassung und Regierungssystem; Verfassungsvergleich; Internationalisierung der Verfassung und Konstitutionalisierung des internationalen Rechts.

Keywords

Demokratie Konstitution Konstitutionalisierung Rechtsstaat Regierungssystem Republik Staat Verfassungslehre Verfassungspolitologie

About the authors

Dr. Robert Chr. van Ooyen ist Politikwissenschaftler und Dozent an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, FB Bundespolizei Lübeck.

Bibliographic information

  • Book Title Politik und Verfassung
  • Book Subtitle Beiträge zu einer politikwissenschaftlichen Verfassungslehre
  • Authors Robert Chr. van Ooyen
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90077-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15075-8
  • eBook ISBN 978-3-531-90077-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 300
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Political Theory
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"Die Stärke der in dem Band versammelten Beiträge liegt darin, dass sie sich entschieden positionieren und so streitlustig wie konsequent für einen Begriff von Verfassung plädieren, der sich von der obrigkeitsstaatlichen deutschen Tradition ablöst und den Souveränitätsbegriff verabschiedet." Neue Politische Literatur, 02/2007

"[...] erhellende Einsichten bietet van Ooyen [...], da er dei Frage nach der 'guten Ordnung' von der Perspektive der Recht setzenden Individuen eines Gemeinwesens her neu ausleuchtet." Berliner Debatte Initial, 03/2007

"[...] wertvoller Ratgeber für fortgeschrittene Studierende oder Politikwissenschaftler [...], die ein Forschungsprojekt im Bereich vergleichende Politikwissenschaft durchführen." ZPol - Zeitschrift für Politikwissenschaft, 01/2007