Advertisement

© 2006

Die Parteiensysteme Westeuropas

  • Editors
  • Oskar Niedermayer
  • Richard Stöss
  • Melanie Haas
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Parteiensysteme in Westeuropa: Stabilität und Wandel

    1. Richard Stöss, Melanie Haas, Oskar Niedermayer
      Pages 7-37
  3. Länderstudien

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Claus Hecking
      Pages 41-65
    3. Oskar Niedermayer
      Pages 109-133
    4. Detlef Jahn, Kati Kuitto, Christoph Oberst
      Pages 135-159
    5. Roland Höhne
      Pages 161-187
    6. Peter Zervakis
      Pages 189-211
    7. Ludger Helms
      Pages 213-233
    8. James P. McBride
      Pages 235-243
    9. Frauke Rubart
      Pages 245-274
    10. Reimut Zohlnhöfer
      Pages 275-298
    11. Wilfried Marxer
      Pages 299-320
    12. Siebo M. H. Janssen
      Pages 321-329
    13. Paul Lucardie
      Pages 331-350
    14. Fritz Plasser, Peter A. Ulram
      Pages 351-372
    15. André Freire
      Pages 373-396
    16. Andreas Ladner
      Pages 397-419
    17. Melanie Haas
      Pages 421-452

About this book

Introduction

In diesem Band werden für alle westeuropäischen Länder eine Einführung in die Grundlagen und Funktionsweisen des jeweiligen Parteiensystems dargestellt. Der Band liefert somit die Grundinformationen zu Parteien und Parteisystemen der einzelnen Länder, bietet eine wichtige Vertiefung zum jeweiligen politischen System und dient als Grundlage für eine vergleichende Parteien- und Parteiensystemforschung.

Keywords

EU-Länder Parlamente Partei Parteien Parteiensystem Parteiensysteme Parteiensystemforschung Parteisystem Wahlverhalten Wählerschaft

About the authors

Prof. Dr. Oskar Niedermayer und Prof. Dr. Richard Stöss sind Politikwissenschaftler und Parteienforscher an der FU Berlin.
Melanie Haas ist Politikwissenschaftlerin.

Bibliographic information

  • Book Title Die Parteiensysteme Westeuropas
  • Editors Oskar Niedermayer
    Richard Stöss
    Melanie Haas
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90061-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-14111-4
  • eBook ISBN 978-3-531-90061-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 584
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking

Reviews

"[...] die Beiträge [bieten] [...] gut lesbare historische Überblicke über die Parteiensystementwicklung in Westeuropa. Sowohl als erster Einstieg als auch als Nachschlagewerk [...] daher empfehlenswert." Mitteilungen des Instituts für Deutsches und Europäisches Parteienrecht und Parteienforschung, 14/2007

"Der aus einer Konferenz des Arbeitskreises für Parteienforschung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft hervorgegangene Band über die Parteiensysteme Westeuropas glänzt durch die Einheitlichkeit und Systematik seiner detaillierten Beiträge." Jahrbuch Extremismus & Demokratie 2007

"Insgesamt stellt der von Niedermayer, Stöss und Haas herausgegebene Sammelband eine gelungene Einführung in die einzelnen westeuropäischen Parteiensysteme dar. Er präsentiert mit Wilhelm Marxers Beitrag über Liechtenstein ansonsten kaum zugängliches Wissen, bietet einige gute Einführungstexte in etablierte westeuropäische Parteiensysteme und ist durch die drei international vergleichenden Studien auch für weitergehende Forschungsfragen interessant." Neue Politische Literatur, 01/2007

"Die Darstellung hat im Wesentlichen Handbuchcharakter. Das Buch gibt darüber hinaus Einblicke in die vorherrschenden Forschungskontroversen und den Stand der Forschung. Insbesondere der einleitende Aufsatz der Herausgeber eignet sich als kurze und konzise Überblicksdarstellung der gegenwärtigen Parteienforschung." PVS - Politische Vierteljahresschrift, 01/2007

"Das umfangreiche Werk ist eine wichtige Grundlagenlektüre für die universitäre Beschäftigung mit dem vergleich von Parteien und Parteisystemen." www.buchkatalog.de, 26.02.2007