Advertisement

© 2006

Professionalisierung als Entwicklungsaufgabe

Rekonstruktionen zur Berufseingangsphase von Lehrerinnen und Lehrern

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Die auf Einzelfallstudien basierende rekonstruktive Untersuchung thematisiert subjektive Professionalisierungsprozesse von Lehrerinnen und Lehrern in den ersten Jahren ihres Berufs. Grundlage ist eine empirische Interviewstudie mit Lehrkräften mathematisch-naturwissenschaftlicher Fächer, die über zwei Jahre begleitet und regelmäßig zu ihren beruflichen Erfahrungen, Problemdeutungen, Bewältigungsstrategien sowie zu ihren Unterrichtsbildern und Fachkonzepten befragt wurden. Rahmentheorie ist die Bildungsgangforschung; die Auswertung der Interviews erfolgt mit Methoden der rekonstruktiven Sozialforschung (Objektive Hermeneutik, Dokumentarische Methode); inhaltlich steht das Konzept der beruflichen Entwicklungsaufgabe im Zentrum.

Keywords

Berufseinstieg Bildungsgangforschung Lehramtstudium Lehrer Lehrerbildung Lehrerforschung Professionalisierung Schulentwicklung

About the authors

Dr. Uwe Hericks ist Wissenschaftlicher Assistent und Privatdozent an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

Bibliographic information

  • Book Title Professionalisierung als Entwicklungsaufgabe
  • Book Subtitle Rekonstruktionen zur Berufseingangsphase von Lehrerinnen und Lehrern
  • Authors Uwe Hericks
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90060-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-15080-2
  • eBook ISBN 978-3-531-90060-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 496
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Teaching and Teacher Education
    Education, general
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

"Das Buch ist für drei Zielgruppen empfehlenswert: für jene, die sich theoretisch mit Lehrer/innenprofessionalität befassen wollen, weil ein geraffter (und anspruchsvoller) Überblick über die theoretische Diskussion gegeben wird; für jene, die sich für qualitative Auswertungsmethoden interessieren, weil die einzelnen Schritte in sehr gut nachvollziehbarer Form dargestellt werden; und schließlich für die Praktiker/innen, die durch die genaue Beschreibung der Fallbeispiele viele Denkanstöße für die Entwicklung des eigenen Professionalitätsverständnisses erhalten." AG EPIK Newsletter - Entwicklung von Professionalität im internationalen Kontext, 01/2008

"Insgesamt liegt hier ein sehr dicht geschriebenes Buch vor und es ist sowohl theoretisch als auch empirisch sehr anspruchsvoll verfasst. [...] Die Fallstudien sind [...] sprachlich spannend gelungen und durch die vorweg definierten Aspekte 'zerfransen' sie nicht, sondern verdichten sich zu immer aussagekräftigeren Erkenntnissen. Besonders beeindruckend ist die methodische Feinarbeit, die das Publikum nachvollziehen lässt, wie sich entsprechend den Ansprüchendes qualitativen Paradigmas aus dem Datenmaterial generalisierende Aussagen gewinnen lassen." EWR - Erziehungswissenschaftliche Revue, 05/2007

"[...] die Lektüre vermittelt [...] ein sehr authentisches Bild [...] davon, in welche Herausforderungen Lehrerinnen und Lehrer am Beginn ihrer Brufstätigkeit (und wohl nicht nur dort) geraten, wie unterschiedlich sie damit umgehen, zu welchen teilweise fatalen und belastenden Wirkungen dies führt und wie dann doch konstruktiv - eben professionell - daran gearbeitet werden kann." DDS - Die Deutsche Schule, 03/2007