Advertisement

© 2013

Neue Dynamiken in der Süd-Süd-Kooperation

Indien, Brasilien und Südafrika als Emerging Donors

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Dana de la Fontaine
    Pages 25-44
  3. Dana de la Fontaine
    Pages 45-62
  4. Dana de la Fontaine
    Pages 63-68
  5. Dana de la Fontaine
    Pages 69-132
  6. Dana de la Fontaine
    Pages 133-194
  7. Dana de la Fontaine
    Pages 263-291
  8. Dana de la Fontaine
    Pages 293-308
  9. Back Matter
    Pages 10-10

About this book

Introduction

Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersucht
Dana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle sogenannter
Emerging Donors seit den 1990er Jahren. Die Autorin beantwortet
die Frage, inwiefern die Ausweitung der Süd-Süd-Geberaktivitäten
auf das Agieren bestimmter institutioneller Akteure auf nationaler
Ebene in diesen Ländern zurückgeführt werden kann. Gleichzeitig
wird danach gefragt, aufgrund welcher Interessenslagen sich diese
Akteure für eine Ausweitung der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt haben. Aus theoretischer Sicht wird schließlich analysiert, ob diese Prozesse als ein außenpolitischer Wandel zu verstehen sind.

Dr. Dana de la Fontaine promovierte als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Buchardt (Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn). Aktuell arbeitet Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in la Paz, Bolivien.

Anhand der Fallbeispiele Indien, Brasilien und Südafrika untersucht

Dana de la Fontaine die entwicklungspolitische Rolle sogenannter

Emerging Donors seit den 1990er Jahren. Die Autorin beantwortet

die Frage, inwiefern die Ausweitung der Süd-Süd-Geberaktivitäten

auf das Agieren bestimmter institutioneller Akteure auf nationaler

Ebene in diesen Ländern zurückgeführt werden kann. Gleichzeitig

wird danach gefragt, aufgrund welcher Interessenslagen sich diese

Akteure für eine Ausweitung der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt

haben. Aus theoretischer Sicht wird schließlich analysiert, ob

Keywords

Außenpolitik Brasilien Emerging Donor Indien Süd-Süd-Kooperation Südafrika

Authors and affiliations

  1. 1.GIZ Büro BolivienLa PazBolivia

About the authors

Dr. Dana de la Fontaine promovierte als Stipendiatin der Heinrich Böll Stiftung am Promotionskolleg Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Buchardt (Universität Kassel) und Prof. Dr. Dirk Messner (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik, Bonn). Aktuell arbeitet Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in la Paz, Bolivien.

Bibliographic information

  • Book Title Neue Dynamiken in der Süd-Süd-Kooperation
  • Book Subtitle Indien, Brasilien und Südafrika als Emerging Donors
  • Authors Dana de la Fontaine
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19318-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-19317-5
  • eBook ISBN 978-3-531-19318-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIV, 336
  • Number of Illustrations 6 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking