Advertisement

© 2012

Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung

  • Ernst-Ulrich Huster
  • Jürgen Boeckh
  • Hildegard Mogge-Grotjahn

Benefits

  • Standardwerk in neuer Auflage

  • Systematisches Grundwissen zur Armut

  • State of the Art der Forschung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn
      Pages 13-42
  3. Theorien der Armut

  4. Geschichte der Armut und sozialen Ausgrenzung

  5. Gesellschaftliche Prozesse und individuelle Lebenslage: Erscheinungsformen und Ergebnisse von Armut und sozialer Ausgrenzung

    1. Front Matter
      Pages 303-303

About this book

Introduction

Armut und soziale Ausgrenzung nehmen in unserer Gesellschaft, in Europa und darüber hinaus weltweit zu. Dies betrifft nicht nur die materielle Versorgung und Verteilung, sondern bezieht weitere Aspekte mit ein. Denn Armut und soziale Ausgrenzung schlagen sich in unterschied-lichen Dimensionen und Lebenslagen wie Arbeit, Einkommen, Bildung, Gesundheit und Wohnen nieder und werden durch Gender und Ethnizität zusätzlich modifiziert. Das nunmehr in der 2. erweiterten und  überarbeiteten Fassung vorgelegte Handbuch greift diese multifaktoriellen Zusammenhänge auf und fügt zentrale Erkenntnisse von Theorie und sozialer Praxis zusammen: Wirtschaftliche Zusammenhänge, sozialethische Bewertungsmaßstäbe, juristische und verwaltungsmäßige Bearbeitungsformen, Bewältigung in und durch motopä-dagogische und ästhetische, bzw. medienpädagogische Praxis, geschichtliche Erfahrungen von und im Umgang mit Armut, soziale Beteiligungsstrukturen und individuelle Problemlö-sungskapazitäten. Neben dem öffentlich-rechtlichen Bereich wendet sich der Band zivilge-sellschaftlichen Lösungsansätzen zu. Das Handbuch macht damit deutlich: Armut und soziale Ausgrenzung entstehen im sozialen Kontext und sind deshalb auch politisch und gesellschaft-lich veränderbar. Theorien der Armut einschließlich ihrer Verknüpfung mit systematisch-empirischer Bestandsaufnahme und Veränderungswissen in praktischen Handlungsebenen und -feldern geben Orientierung und werden in diesem Handbuch aufeinander bezogen.

Keywords

Arbeit Armut Bildung Exklusion Gesundheit Sozialpolitik

Editors and affiliations

  • Ernst-Ulrich Huster
    • 1
  • Jürgen Boeckh
    • 2
  • Hildegard Mogge-Grotjahn
    • 3
  1. 1.Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in WolfenbüttelWolfenbüttelDeutschland
  3. 3.Evangelische Fachhochschule BochumBochumDeutschland

About the editors

Dr. Ernst-Ulrich Huster, Professor für Politikwissenschaft, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum, und Privatdozent an der Justus-Liebig-Universität, Gießen. Dr. Jürgen Boeckh, Professor für Politikwissenschaft, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel. Dr. Hildegard Mogge-Grotjahn, Professorin für Soziologie, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum.

Bibliographic information

  • Book Title Handbuch Armut und Soziale Ausgrenzung
  • Editors Ernst-Ulrich Huster
    Jürgen Boeckh
    Hildegard Mogge-Grotjahn
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19257-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-19256-7
  • eBook ISBN 978-3-531-19257-4
  • Edition Number 2
  • Number of Pages , 760
  • Number of Illustrations 25 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
    Social Structure, Social Inequality
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking