Advertisement

Rom-Paris-London

Erfahrung und Selbsterfahrung deutscher Schriftsteller und Künstler in den fremden Metropolen: Ein Symposion

  • Editors
  • Conrad Wiedemann

Part of the Germanistische Symposien Berichtsbände book series (GERMSYMP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. »Supplement seines Daseins«? Zu den kultur- und identitätsgeschichtlichen Voraussetzungen deutscher Schriftstellerreisen nach Rom-Paris-London seit Winckelmann

  3. Tag: Das Eigene und das Fremde. Zur hermeneutischen und geschichtlichen Problematik des Gegenstands.

  4. Tag: ROM

  5. Tag: PARIS

  6. Tag: LONDON

  7. Back Matter
    Pages 697-719

About this book

Introduction

Die hier versammelten Beiträge zielen auf einen grundsätzliche Klärung der Mentalitäts- und Identitätsgeschichte der deutschen literarischen Intelligenz ab und sind damit nicht nur von literaturgeschichtlichem, sondern auch von sozialwissenschaftlichen Interesse. Sie reichen zeitlich von Martin Luther bis Rolf Dieter Brinkmann, mit Schwerpunkt bei Dichtern und Schriftstellern des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts.

Keywords

19. Jahrhundert Identitätsgeschichte Literatur Polen

Bibliographic information