Advertisement

© 2016

Nietzsche und die Lebenskunst

Ein philosophisch-psychologisches Kompendium

  • Günter Gödde
  • Nikolaos Loukidelis
  • Jörg Zirfas
  • Anhaltende Konjunktur des Themas Philosophie und Lebenskunst

  • Zentrales Nietzsche-Thema erstmals systematisch dargestellt

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Philosophen und Psychologen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 1-26
  3. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 27-64
  4. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 65-104
  5. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 105-139
  6. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 141-178
  7. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 179-218
  8. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 219-252
  9. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 253-288
  10. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 289-332
  11. Günter Gödde, Nikolaos Loukidelis, Jörg Zirfas
    Pages 333-378
  12. Back Matter
    Pages 379-395

About this book

Introduction

Die Philosophie der Lebenskunst begnügt sich nicht nur mit abstrakten Begründungen, sondern widmet sich praktischen Aspekten, die für ein gelungenes Leben entscheidend sind. Sie greift auf eine lange Tradition zurück, die bei Sokrates beginnt und bis zu Foucault und Wilhelm Schmid reicht. Bei den neueren Vertretern bildet die Auseinandersetzung mit Nietzsche und seiner Thematisierung der Selbstsorge einen zentralen Fokus. Als philosophischer Arzt suchte Nietzsche herauszufinden, was für den einzelnen Menschen und die Kultur im Gesamten förderlich oder schädlich sei. Das Handbuch stellt Nietzsches Kontexte und Konzepte der Lebenskunst übersichtlich und polyphon dar.

Mit Beiträgen von: Eike Brock, Almuth Bruder-Bezzel, Tobias Brücker, Marco Brusotti, Mirella Carbone, Gaia Domenici, Ferdinand Fellmann, Günter Gödde, Helmut Heit, Beatrix Himmelmann, Kristina Jaspers, Joachim Jung, Hans-Per Klie, Manuel Knoll, Rolf Kühn, Torsten Lerchner, Roman Lesmeister, Kevin Liggieri, Diana Lohwasser, Nikolaos Loukidelis, André Martins, Martin Morgenstern, Jörn Müller, Nicola Nicodemo, Johannes Oberthür, Manos Perrakis, Martin Poltrum, Birgit Recki, Renate Reschke, Pia Daniela Völz, Hans Gerd von Seggern, Werner Stegmaier, Michael Steinmann, Barbara Straka, Paul von Tongeren, Vivetta Vivarelli, Robert Zimmer, Jörg Zirfas.


Keywords

Friedrich Nietzsche Lebensgestaltung Psychoanalyse Therapeutik Selbstsorge Gelingendes Leben

Editors and affiliations

  • Günter Gödde
    • 1
  • Nikolaos Loukidelis
    • 2
  • Jörg Zirfas
    • 3
    • 4
  1. 1.Berliner Akademie für Psychotherapie und an der PsychologischenHochschule BerlinBerlin
  2. 2.Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu BerlinBerlin
  3. 3.Humanwissenschaftlichen FakultätUniversität zu KölnKöln
  4. 4.Historische AnthropologieFU BerlinBerlin

About the editors

Günter Gödde, Dr. phil., Dipl.-Psych., jur. Assessor, psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis, Dozent, Supervisor, Lehrtherapeut sowie Ausbildungsleiter des Schwerpunkts Tiefenpsychologie an der Berliner Akademie für Psychotherapie und an der Psychologischen Hochschule Berlin.
Nikolaos Loukidelis, Dr. phil., Promotion am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Akademievorhaben Neuedition, Revision und Abschluss der Werke Immanuel Kants der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
Jörg Zirfas, Dr. phil. ist Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Pädagogische Anthropologie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln, u.a. Vorsitzender der Gesellschaft für Historische Anthropologie an der FU Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Nietzsche und die Lebenskunst
  • Book Subtitle Ein philosophisch-psychologisches Kompendium
  • Editors Günter Gödde
    Nikolaos Loukidelis
    Jörg Zirfas
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05397-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-02571-5
  • eBook ISBN 978-3-476-05397-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VI, 395
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Modern Philosophy
  • Buy this book on publisher's site