Advertisement

Handbuch Postkolonialismus und Literatur

  • Dirk Göttsche
  • Axel Dunker
  • Gabriele Dürbeck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Theorie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Grundlagen der postkolonialen Theorie

      1. Thorsten Schüller
        Pages 2-9
      2. Conor McCarthy
        Pages 10-15
      3. Karen Struve
        Pages 16-21
      4. Anna Babka
        Pages 21-26
    3. Rezeption und Ausfaltung

      1. Gabriele Dürbeck
        Pages 38-53
      2. Erhard Reckwitz
        Pages 54-58
      3. Gesa Mackenthun
        Pages 59-64
      4. Gisela Febel, Paulo de Medeiros
        Pages 64-74
      5. Gesine Drews-Sylla
        Pages 75-78
      6. Andreas Eckert
        Pages 78-83
      7. Julia Reuter
        Pages 84-86
      8. Epp Annus, Marijan Bobinac, Dirk Göttsche, Iulia-Karin Patrut
        Pages 87-96
      9. Ingo H. Warnke
        Pages 96-100
    4. Postkoloniale Theorie im Kontext

      1. Herbert Uerlings
        Pages 101-108
      2. Anna Babka
        Pages 109-114
      3. Dirk Göttsche
        Pages 114-121
      4. Volker Langbehn
        Pages 121-126
  3. Grundbegriffe

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Henning Melber
      Pages 128-130
    3. Albert Gouaffo
      Pages 131-133
    4. Iulia-Karin Patrut
      Pages 134-138
    5. Andreas Eckert
      Pages 139-142
    6. Gesa Mackenthun
      Pages 142-144
    7. Nicola Gess
      Pages 145-149
    8. Christof Hamann, Magdalena Kißling
      Pages 149-153
    9. Jana Domdey
      Pages 153-156
    10. Thomas Schwarz
      Pages 156-160
    11. John Njenga Karugia
      Pages 160-164
    12. John Noyes
      Pages 165-167
    13. Oliver Simons
      Pages 168-171
    14. Michaela Holdenried
      Pages 172-174
    15. Michaela Holdenried
      Pages 175-177
    16. Natascha Ueckmann
      Pages 178-180
    17. Jana-Katharina Mende
      Pages 181-184
    18. Stefan Hermes
      Pages 185-187
    19. Monika Albrecht
      Pages 188-191
    20. David Simo
      Pages 191-194
    21. M. Moustapha Diallo
      Pages 194-197
    22. John Noyes
      Pages 197-200
    23. Axel Dunker
      Pages 200-204
    24. Gabriele Dürbeck
      Pages 205-207
    25. Paul Michael Lützeler
      Pages 208-209
    26. Sabine Wilke
      Pages 210-212
    27. Christopher Geissler
      Pages 213-216
    28. Julian Osthues
      Pages 216-219
    29. Sabine Broeck
      Pages 220-222
    30. Sabine Broeck
      Pages 223-225

About this book

Introduction

Das Handbuch bietet erstmals einen umfassenden interdisziplinären Überblick über die postkoloniale Theorie und Forschung in den Literatur- und Kulturwissenschaften. Es verbindet die Einführung in das Thema mit einer kritischen Zwischenbilanz zu diesem internationalen Forschungsfeld. Auf einen Theorieteil und die lexikalische Darstellung von postkolonialen Grundbegriffen folgen Artikel zur Literatur-, Kultur- und Mediengeschichte des Kolonialismus und Postkolonialismus in den betroffenen Kulturräumen sowie ein Anhang mit historischen Überblicken zu einzelnen Ländern und weiterführenden Informationen. Das Handbuch richtet sich an wissenschaftliche Leserinnen und Leser und bietet Ansatzpunkte für künftige Forschung, soll aber auch für Studierende und interessierte Laien eine verlässliche Basis zur Auseinandersetzung mit der europäischen Kolonialgeschichte, ihren kulturellen Resonanzen und ihrer postkolonialen Aufarbeitung in Literatur und Kultur bereitstellen. 

Keywords

Kolonialgeschichte Literaturtheorie Postcolonial Studies Postkoloniale Studien Anglistik Amerikanistik Romanistik Germanistik Slavistik

Editors and affiliations

  • Dirk Göttsche
    • 1
  • Axel Dunker
    • 2
  • Gabriele Dürbeck
    • 3
  1. 1.Universität Nottingham (Großbritannien)NottinghamUnited Kingdom
  2. 2.Universität BremenBremenGermany
  3. 3.Universität VechtaVechtaGermany

Bibliographic information