Advertisement

Adorno-Handbuch

Leben — Werk — Wirkung

  • Richard Klein
  • Johann Kreuzer
  • Stefan Müller-Doohm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Stefan Von Müller-Doohm, Richard Klein, Sven Von Kramer, Stefan Von Müller-Doohm
    Pages 1-20
  3. Stefan Von Müller-Doohm, Wolfgang Schopf, Hans-Ernst Von Schiller, Gunzelin Schmid Von Noerr
    Pages 21-45
  4. Gunnar Von Hindrichs, Richard Von Klein, Guido Von Kreis, Hans-Joachim Von Hinrichsen, Richard Von Klein, Peter Von Uehling et al.
    Pages 47-174
  5. Thomas Von Zabka, Johann Von Kreuzer, Peter Uwe Von Hohendahl, Sven Von Kramer, Sonja Von Dierks, Wolfram Von Ette et al.
    Pages 175-222
  6. Jürgen Von Ritsert, Wolfgang Von Bonß, Dirk Von Braunstein, Stefan Müller-Doohm, Angela Von Keppler, Larson Von Powell et al.
    Pages 223-309
  7. Josef Von Früchtl, Tilo Von Wesche, Lore Von Hühn, Philipp Schwab, Ulrich Von Ruschig, Adriân Von Navigante et al.
    Pages 311-430
  8. Christian Schneider, Richard Von Klein, Richard Von Klein, Christian Von Skirke, Marina Von Calloni, Marina Von Calloni et al.
    Pages 431-474
  9. Richard Klein, Johann Kreuzer, Stefan Müller-Doohm
    Pages 475-549
  10. Back Matter
    Pages 551-568

About this book

Introduction

Prägender Denker für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Das Handbuch präsentiert den aktuellen Diskussionsstand zu Werk und Wirkung Theodor W. Adornos. Es beleuchtet zentrale Fragestellungen des wegweisenden Philosophen und bietet inhaltliche und methodische Werkzeuge zur Auseinandersetzung mit seinen Schriften. Über 40 Beiträger lassen die verschiedenen Zugangsweisen in der Beschäftigung mit Adorno deutlich werden. So kommt der spezifisch interdisziplinäre Charakter des Adornoschen Philosophierens hervorragend zum Ausdruck.

Keywords

Dialektik der Aufklärung Theodor W. Adorno Martin Heidegger Adorno-Handbuch Interpretation

Editors and affiliations

  • Richard Klein
  • Johann Kreuzer
    • 1
  • Stefan Müller-Doohm
    • 1
  1. 1.Carl von Ossietzky Universität OldenburgDeutschland

Bibliographic information