Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Jens Schröter
    Pages 1-11
  3. Stefan Hoffmann, Rainer Leschke, Vinzenz Hediger, Sven Grampp
    Pages 13-43
  4. Dieter Mersch, Rainer A. Heilmann, Jochen Venus, Stephan Günzel, Norm Friesen, Darryl Cressman et al.
    Pages 45-213
  5. Jochen Venus, Christoph Ernst, Erhard Schüttpelz, Tristan Weddigen, Jochen Hörisch, Klaus Beyrer et al.
    Pages 215-371
  6. Jochen Hörisch, Marcus Burkhardt, Mike Sandbothe, Nicola Glaubitz, Andreas Käuser, Ivo Ritzer et al.
    Pages 373-553
  7. Jens Schröter, Simon Ruschmeyer, Elisabeth Walke
    Pages 555-571

About this book

Introduction

Von Geld über Brief und Comic bis Radio, Video und mobile Medien welchen Platz nehmen diese Themen in den Medienwissenschaften ein? Das Handbuch stellt Begriffe und Theorien vor, darunter systemtheoretische Theorien, die Medienarchäologie und die Akteur-Medien-Theorie. Es verknüpft die einzelnen Medien mit der Theorie und macht die vielfältigen Bezüge deutlich. Es zeigt auch die Schnittstellen zu anderen Disziplinen, wie z. B. zur Theater- und Musikwissenschaft oder zu Medienrecht, -psychologie und -pädagogik.

Keywords

Computer Computerspiel Fernsehen Film Fotografie Intermedialität Internet Kulturwissenschaft Massenmedien medial Medien Medienpädagogik Medienpsychologie Medienrecht Medientheorie Medienwirkung Medienwissenschaft Medienwissenschaften Multimedia Print

Editors and affiliations

  • Jens Schröter
    • 1
  • Simon Ruschmeyer
  • Elisabeth Walke
  1. 1.Universität SiegenDeutschland

Bibliographic information