Advertisement

Benjamin-Handbuch

Leben — Werk — Wirkung

  • Burkhardt Lindner
  • Thomas Küpper
  • Timo Skrandies
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Leben, Werk, Wirkung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Nadine Werner
      Pages 3-8
    3. Nadine Werner, Sarah Steffen, Katharina Weber, Uwe Steiner, Walter Benjamin, Ursula Marx
      Pages 9-16
    4. Thomas Küpper, Timo Skrandies
      Pages 17-56
  3. Analysen

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Stéphane Mosès, Nikolaus Müller-Schöll, Christoph Gödde, Henri Lonitz
      Pages 59-106
    3. Thomas Regehly, Ansgar Hillach, Heinz Brüggemann, Peter Fenves, Justus Fetscher, Uwe Steiner et al.
      Pages 107-300
    4. Uwe Steiner, Michael Opitz, Laure Bernardi, Sergej A. Romaschko, Gérard Raulet, Giulio Schiavoni et al.
      Pages 301-464
    5. Patrick Primavesi, Burkhardt Lindner, Erdmut Wizisla, Ursula Link-Heer, Alexander Honold, Sigrid Weigel et al.
      Pages 465-584
    6. Reinhold Görling, Uwe Steiner, Samuel Weber, Alfred Hirsch, Roger W. Müller Farguell, Anja Lemke et al.
      Pages 585-687
  4. Back Matter
    Pages 688-720

About this book

Introduction

Facettenreicher Intellektueller der Weimarer Republik und des Exils. Walter Benjamins Werk lebt: Die Radikalität seines Denkens und die Vielfalt seiner Impulse wirken bis heute in zahlreichen Bereichen fort. Das interdisziplinär angelegte Handbuch informiert über die Biografie und zeichnet die einflussreiche Wirkungsgeschichte nach. Es analysiert Einzelschriften und Textgruppen und eröffnet einen Zugang zur Edition der Gesammelten Schriften. Unter Berücksichtigung des Nachlasses.

Keywords

Johann Wolfgang von Goethe Friedrich Hölderlin Charles Baudelaire Deutsche Literatur Friedrich Schiller

Editors and affiliations

  • Burkhardt Lindner
    • 1
  • Thomas Küpper
  • Timo Skrandies
  1. 1.Goethe-UniversitätFrankfurt am MainDeutschland

Bibliographic information