Advertisement

Heiner Müller Handbuch

Leben — Werk — Wirkung

  • Editors
  • Hans-Thies Lehmann
  • Patrick Primavesi
  • Olaf Schmitt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Norbert Otto Eke, Alexander Karschnia, Hans-Thies Lehmann, Joachim Fiebach, Julia Bernhard, Maren Horn
    Pages 1-25
  3. Christian Klein, Gaetano Biccari, Jean -Pierre Morel, übersetzt Patrick von Primavesi, Patrick Primavesi, Norbert Otto Eke et al.
    Pages 27-121
  4. Hans-Thies Lehmann, Wolfgang Emmerich, Patrick Primavesi, Helen Fehervary, Marc Silberman, Thomas Weitin et al.
    Pages 123-182
  5. Hans-Thies Lehmann, Florian Vaßen, Nikolaus Müller-Schöll, Christian Klein, Ulrike Haß, Malgorzata Sugiera et al.
    Pages 183-325
  6. Theresia Birkenhauer, Christel Weiler, Hans-Burkhard Schlichting, Martin Zenck, Regine Elzenheimer, Olaf Schmitt
    Pages 327-359
  7. Gerhard Fischer, Emil Hrvatin, Rosanda Marija Meško, Klaas Tindemans, Jennifer Elfert, Olaf Schmitt et al.
    Pages 361-397
  8. Back Matter
    Pages 399-525

About this book

Introduction

Heiner Müller (1929-1995) gilt als der wichtigste deutsche Theaterautor seit Brecht. Der vorliegende Band gibt einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk. Über die Werkanalysen hinaus lassen die Autoren auch grundlegenden Aspekten, dem Verhältnis zur Tradition und den Stellungnahmen Müllers zum Zeitgeschehen, genügend Raum. Auf diese Weise kommt die Vielfalt von Müllers eigener Produktion ebenso zum Tragen wie die thematisch und motivisch übergreifenden Momente. Der Leser bekommt eine Vorstellung von Voraussetzungen und Wirkungen seines Schaffens und der Bedeutung von Müllers Positionen und Reflexionen zu politischen und ästhetischen Problemen. Eine detaillierte Bibliografie rundet den Band ab.

Keywords

Johann Wolfgang von Goethe Gotthold Ephraim Lessing Heiner Müller-Handbuch Friedrich Hölderlin Deutsche Literatur

Bibliographic information