Advertisement

Erfüllungspoetiken

Nachleben des ewigen Lebens bei Klopstock, Hölderlin, Rückert, George und den Surrealisten

  • Sebastian Lübcke
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Sebastian Lübcke
    Pages 1-31
  3. Back Matter
    Pages 691-802

About this book

Introduction

Sebastian Lübcke untersucht philosophische und literarische Auseinandersetzungen mit der Erfüllung und dem ontologisch Absoluten vom 18. bis ins 20. Jahrhundert. Dabei zeigt sich, dass Texte, die sich in der Neuzeit mit dem ‚Göttlichen‘ oder dem ‚ewigen Leben‘ befassen, trotz ihrer mitunter antichristlichen Programmatiken immer wieder von ‚klassischen‘ christlichen Denk- und Darstellungsfiguren eingeholt werden. An einer ‚erfüllungspoetischen‘ Traditionslinie von Klopstock, Hölderlin, Rückert, George und den Surrealisten legt der Autor dar, wie in Lyrik und Poetik der Anspruch erhoben wird, die erfüllte Zeit des ‚ewigen Lebens‘ – nach der je eigenen Vorstellung der Autoren freilich – in der ‚ästhetischen Eigenzeit‘ der Gedichte realsymbolisch gegenwärtig zu machen. 
Der Inhalt 
  • Methodische Schärfung des ‚Nachlebens‘ als Analysewerkzeug
  • Philosophiegeschichtliche Auseinandersetzung mit der Erfüllung und dem ontologisch Absoluten von der Antike bis in die Neuzeit
  • Erfüllungspoetische Konstellationen sakramentaler und poetischer Zeit- und Symboltheorien
  • Erfüllungspoetische Traditionslinie von Klopstock über Hölderlin, Rückert und George bis zu den Surrealisten
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Germanistik, Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Philosophie
  • Philosophen und Philosophinnen, Literatur- und Kulturwissenschaftler und -innen
Der Autor
Sebastian Lübcke ist Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Keywords

Zeittheorie ‚ästhetische Eigenzeiten‘ Symboltheorie Darstellungstheorie Medientheorie Poetologie Erfüllung Religion und Literatur ‚ewiges Leben‘ Erfüllungspoetik Klopstock Hölderlin Rückert George Surrealismus

Authors and affiliations

  • Sebastian Lübcke
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainGermany

Bibliographic information