Advertisement

© 2005

Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen

Eine Einführung

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Das Thema "Erinnerung" prägt heute mehr denn je Politik und Gesellschaft. Die Debatten um das Berliner Holocaust-Mahnmal oder zur europäischen Identität beweisen es. Ziel des konkurrenzlosen Fachbuchs ist es, die interdisziplinäre und internationale Erinnerungs- und Gedächtnisforschung sowie hilfreiche Analysekategorien darzustellen. Fragen, wie z. B. welche Forschungstraditionen und Konzepte beherrschen die Diskussion, wie unterscheidet sich der Gedächtnisbegriff in den Einzeldisziplinen, auf welche Weise kann die gedächtnisbildende Wirkung der Literatur und der Medien beschrieben und analysiert werden, werden ausführlich beantwortet.

Keywords

Erinnerung Erinnerungskultur Fragen Gedächtnis Gesellschaft Holocaust Identität kollektives Gedächtnis Literatur Mahnmal Medien Politik Tradition

About the authors

Dr. Astrid Erll, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich "Erinnerungskulturen" in Gießen.

Bibliographic information

  • Book Title Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen
  • Book Subtitle Eine Einführung
  • Authors Astris Erll
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05007-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-01893-9
  • eBook ISBN 978-3-476-05007-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages IX, 207
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Cultural and Media Studies, general
  • Buy this book on publisher's site