Advertisement

© 2018

Literaturwissenschaft – Grundlagen einer systematischen Theorie

Book

Part of the Abhandlungen zur Literaturwissenschaft book series (ABLI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Klaus W. Hempfer
    Pages 1-37
  3. Klaus W. Hempfer
    Pages 38-107
  4. Klaus W. Hempfer
    Pages 108-142
  5. Klaus W. Hempfer
    Pages 143-177
  6. Klaus W. Hempfer
    Pages 178-213
  7. Klaus W. Hempfer
    Pages 214-256
  8. Back Matter
    Pages 257-292

About this book

Introduction

Diese komparatistische Monographie stellt zentrale Kategorien und Theorien der Literaturwissenschaft dar. Sie synthetisiert und bewertet den Stand der Forschung und unterwirft viele Dogmen der neueren Forschung einer kritischen Analyse. Resultat ist eine Reformulierung des theoretischen Kernbestandes der Literaturwissenschaft für die zentralen Kategorien Interpretation, Fiktion, Performativität, Intertextualität, Gattung, Epoche.

Der Band richtet sich an alle Wissenschaften, die mit Texten als Erkenntnisobjekten umgehen; neben der Literaturwissenschaft sind also auch die Theaterwissenschaft, die Sprachwissenschaft, die Sprachphilosophie, die Kunstwissenschaft, die Geschichtswissenschaft sowie Theologie und Jurisprudenz angesprochen.

Keywords

Interpretation Literaturtheorie Fiktion Performativität Gattungstheorie Intertexualität Literaturgeschichte Epoche

Authors and affiliations

  1. 1.FU BerlinBerlinDeutschland

About the authors

Klaus W. Hempfer ist Professor für Romanistik an der FU Berlin, seit 2014 „Gastprofessor in der Funktion eines Seniorprofessors“.

Bibliographic information

  • Book Title Literaturwissenschaft – Grundlagen einer systematischen Theorie
  • Authors Klaus W. Hempfer
  • Series Title Abhandlungen zur Literaturwissenschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-04700-7
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-04699-4
  • eBook ISBN 978-3-476-04700-7
  • Series ISSN 2520-8381
  • Series E-ISSN 2520-839X
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XV, 292
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Literary Theory
    Comparative Literature
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Zweifellos weitreichend und diskutabel – so wie unzählige andere Einsichten des Bandes. Für die Bereitschaft, diese Gewinne eines langen Philologen-Lebens zu teilen, ist Klaus W. Hempfer noch einmal zu danken ...” (Ralf Klausnitzer, in: Journal of Literary Theory online, jltonline.de, 19. Mai 2020)

“… Ein wirklich grundlegendes, sehr gutes Buch, das jedem Literaturwissenschaftler wärmstens zur sorgfältigen Lektüre empfohlen werden kann. ... Wer als Literaturwissenschaftler auf angemessenem theoretischem Niveau mitreden möchte, kann durch die Lektüre von Hempfers Buch nur gewinnen.” (Till Kinzel, in: Informationsmittel IFB, 5. Mai 2019)