Advertisement

Erfahrungsraum Oper

Porträts und Perspektiven

  • Uwe Schweikert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Porträts

    1. Front Matter
      Pages 2-2
    2. Uwe Schweikert
      Pages 3-14
    3. Uwe Schweikert
      Pages 15-32
    4. Uwe Schweikert
      Pages 45-52
    5. Uwe Schweikert
      Pages 64-82
    6. Uwe Schweikert
      Pages 83-101
    7. Uwe Schweikert
      Pages 102-112
    8. Uwe Schweikert
      Pages 113-128
    9. Uwe Schweikert
      Pages 129-138
  3. Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Uwe Schweikert
      Pages 141-153
    3. Uwe Schweikert
      Pages 154-162
    4. Uwe Schweikert
      Pages 163-175
    5. Uwe Schweikert
      Pages 176-184
    6. Uwe Schweikert
      Pages 185-195
    7. Uwe Schweikert
      Pages 196-206
  4. Lektüren

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Uwe Schweikert
      Pages 209-219
    3. Uwe Schweikert
      Pages 220-224
    4. Uwe Schweikert
      Pages 225-231
    5. Uwe Schweikert
      Pages 232-241
    6. Uwe Schweikert
      Pages 250-260
    7. Uwe Schweikert
      Pages 270-273
    8. Uwe Schweikert
      Pages 274-287
    9. Uwe Schweikert
      Pages 288-293
    10. Uwe Schweikert
      Pages 294-302
    11. Uwe Schweikert
      Pages 303-308
    12. Uwe Schweikert
      Pages 309-315
    13. Uwe Schweikert
      Pages 316-327
    14. Uwe Schweikert
      Pages 328-332
    15. Uwe Schweikert
      Pages 338-344
    16. Uwe Schweikert
      Pages 345-352
    17. Uwe Schweikert
      Pages 353-359
  5. Back Matter
    Pages 360-366

About this book

Introduction

Die in diesem Band versammelten Essays zur Oper spannen einen weiten Bogen. Sie reichen vom Barock bis in die Moderne. Sie richten ihren Blick auf bekannte wie weniger bekannte Komponisten. Sie fragen nach deren Kunstkonzept, ihrer geschichtlichen Stellung und Wirkung. Neben breiter angelegten Porträts u.a. zu Rameau, Donizetti, Chabrier, Rimsky-Korsakow, Puccini, Janáček, Berg und Poulenc stehen Werkbetrachtungen, die die Stücke vor allem unter musikalisch-dramaturgischen Aspekten erschließen. Zentrale Werke der Operngeschichte von Gluck, Mozart, Donizetti, Wagner, Strauss und Berg sind hier ebenso vertreten wie Ausgrabungen von Haydn oder Auber. Uwe Schweikert gelingt es, in seinen ebenso unterhaltsamen wie eindringlichen Texten die Oper als „Kraftwerk der Gefühle“ (Alexander Kluge) mit ihrer ungebrochenen Faszination begreifbar zu machen.

Keywords

Operngeschichte Oper Opernkomponisten Gattung Oper Gesang Literatur und Musik Libretto

Authors and affiliations

  • Uwe Schweikert
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Bibliographic information