Advertisement

Brecht und die Folgen

  • Tom Kindt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Tom Kindt
    Pages 1-76
  3. Tom Kindt
    Pages 77-145
  4. Back Matter
    Pages 147-154

About this book

Introduction

„Die Welt uns endlich häuslich einzurichten!“ Diesem Ziel, festgehalten in einem seiner letzten Gedichte, war Brechts Werk verpflichtet. Es sollte „eingreifende Literatur“ sein, sich einmischen, gesellschaftliche Veränderungen anstoßen. Nicht jedoch – wie es ein verbreitetes Vorurteil will – durch ideologische Belehrung, sondern durch literarische Verfremdung. Seine Gedichte, Theaterstücke und Prosatexte treten den „finsteren Zeiten“ des 20. Jahrhunderts entgegen, indem sie Widersprüche aufzeigen und Fragen aufwerfen. Dieses Buch stellt das Werk Brechts in seiner Entwicklung vor. Und es geht den Folgen nach, die sein Schreiben in der Literatur, auf den Bühnen, in den Künsten und nicht zuletzt dort hatte, wo er vor allem wirken wollte: in der Gesellschaft.

Keywords

Weimarer Republik DDR Politische Literatur Drama Lyrik Kommunismus Literaturgeschichte

Authors and affiliations

  • Tom Kindt
    • 1
  1. 1.Universität FribourgFribourgSchweiz

Bibliographic information