Advertisement

© 2018

Handbuch Pragmatismus

  • Michael G. Festl
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Klassische Denker

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Tullio Viola
      Pages 2-9
    3. Ana Honnacker
      Pages 10-17
    4. Annette Pitschmann
      Pages 18-26
    5. Frithjof Nungesser
      Pages 27-34
  3. Grundbegriffe

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Philipp Dorstewitz
      Pages 44-51
    3. Michael G. Festl
      Pages 52-58
    4. Justo Serrano Zamora
      Pages 59-64
    5. Michael G. Festl
      Pages 65-73
    6. Jörg Volbers
      Pages 74-80
    7. Justo Serrano Zamora
      Pages 81-85
    8. Werner Moskopp
      Pages 86-93
    9. Michael Räber
      Pages 94-100
    10. Jörg Volbers
      Pages 101-107
    11. Melanie Sehgal
      Pages 108-113
  4. Theoretische Ansätze

    1. Front Matter
      Pages 115-115
    2. Michael G. Festl
      Pages 116-123

About this book

Introduction

Das Handbuch bietet einen umfassenden und verlässlichen Überblick über die Philosophie des Pragmatismus. Als eine jeglichem Dogmatismus feindlich gegenüberstehende Denkhaltung kann man den Pragmatismus als besonders geeignet ansehen, einen philosophischen Beitrag zur Lösung vielschichtiger Probleme der globalisierten Welt zu leisten.

Das Handbuch ist in sechs inhaltliche Teile gegliedert. Ausgehend von den klassischen Denkern und damit den philosophischen Grundlagen des Pragmatismus, stehen inhaltlich-thematische Fragestellungen im Fokus sowie Positionen vor allem gegenwärtiger pragmatistischer Denkerinnen und Denker. Das Handbuch wird durch ein Kapitel beschlossen, das sich mit ausgewählten aktuellen philosophischen und gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen beschäftigt und das die theoretischen Beiträge skizziert, die auf Basis des Pragmatismus hierzu gerade entwickelt werden.

Keywords

Pragmatismus Handlung Semiotik William James John Dewey George H. Mead

Editors and affiliations

  • Michael G. Festl
    • 1
  1. 1.Fachbereich PhilosophieUniversität St. Gallen Fachbereich PhilosophieSt. GallenSwitzerland

About the editors

Dr. Michael G. Festl ist Senior Lecturer für Philosophie an der Universität St. Gallen und war von 2013 bis 2015 Präsident der Schweizerischen Philosophischen Gesellschaft. 2014 gründete er das John Dewey Center Switzerland, dessen Direktion er seither innehat.

Bibliographic information

  • Book Title Handbuch Pragmatismus
  • Editors Michael G. Festl
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-04557-7
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-04556-0
  • eBook ISBN 978-3-476-04557-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XI, 390
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Pragmatism
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... Das Handbuch ist zweifellos ein hervorragendes Informationsmittel zu dieser philosophischen Strömung und in deutscher Sprache konkurrenzlos ... für alle einschlägigen Fachbibliotheken zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk.” (Till Kinzel, in: Informationsmittel für Bibliotheken, informationsmittel-fuer-bibliotheken.de, 7. Oktober 2018)

“… In einem Dreischritt legt das Handbuch im Gesamten seine breite, fundierte und sorgsam abgewogene Darstellung des Pragmatismus vor. … Das offene, freie und unideologische Hinterfragen aller „selbstverständlicher Objekte“ und „Selbstverständlichkeiten“ ist dabei die Grundherangehensweise des Pragmatismus. Was im Handbuch in bester Weise ausschöpfend vor Augen geführt wird.” (M.Lehmann-Pape, in: Buch und Hörbuch Rezensionen, rezensions-seite.de, 3. September 2018)

“... sollte in jeder Universitätsbibliothek und jeder guten Bibliothek eines Studienseminars stehen. Seine Beiträge bieten genügend Anregungen für Lehrkräfte der Fächer Philosophie, Pädagogik und Psychologie pragmatistisches Denken zum Gegenstand eines problemorientierten Unterrichts zu machen.” (Dr. Marcel Remme, in: Lehrerbibliothek.de, lbib.de, 3. August 2018)