Advertisement

Gender-Studien

Eine Einführung

  • Editors
  • Christina von Braun
  • Inge Stephan
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Gender-Studien

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Inge Stephan, Christina von Braun
      Pages 9-15
    3. Christina von Braun
      Pages 16-57
    4. Inge Stephan
      Pages 58-96
    5. Willi Walter
      Pages 97-115
  3. Gender-Studien in einzelnen Disziplinen

    1. Front Matter
      Pages 117-117
    2. Martina Kessel, Gabriela Signori
      Pages 119-129
    3. Hildegard Mario Nickel
      Pages 130-141
    4. Friederike Maier
      Pages 142-154
    5. Susanne Baer
      Pages 155-168
    6. Karin Flaake
      Pages 169-179
    7. Gunter Schmidt
      Pages 180-192
    8. Elvira Scheich
      Pages 193-206
    9. Heidi Schelhowe
      Pages 207-216
    10. Parto Teherani-Krönner
      Pages 217-230
    11. Hilge Landweer
      Pages 231-246
    12. Christl Maier
      Pages 247-261
    13. Hildegard Frübis
      Pages 262-275
    14. Antje Hornscheidt
      Pages 276-289
    15. Inge Stephan
      Pages 290-299
    16. Christina von Braun
      Pages 300-312
    17. Monika Bloß
      Pages 313-327
    18. Wiltrud Gieseke
      Pages 328-343
  4. Anhang

    1. Gabriele Jähnert, Katrin Schäfgen, Karin Aleksander
      Pages 345-395

About this book

Introduction

Gender-Studies haben sich an vielen deutschen Universitäten in Forschung und Lehre durchgesetzt und als Studien- und Prüfungsfach etabliert. Die systematische Einführung von Christina von Braun und Inge Stephan gibt einen materialreichen Einblick in die Fachgeschichte und Methoden der interdisziplinären Wissenschaft.

Keywords

Forschung Forschung und Lehre Geschichte Interdisziplinär Methoden Universität Wissenschaft

Bibliographic information