Advertisement

»Die Oper ist ein Irrenhaus«

Sozialgeschichte der Oper im 19. Jahrhundert

  • Authors
  • Michael Walter
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Michael Walter
    Pages 1-8
  3. Michael Walter
    Pages 9-36
  4. Michael Walter
    Pages 37-70
  5. Michael Walter
    Pages 71-109
  6. Michael Walter
    Pages 110-149
  7. Michael Walter
    Pages 150-168
  8. Michael Walter
    Pages 169-203
  9. Michael Walter
    Pages 204-229
  10. Michael Walter
    Pages 230-251
  11. Michael Walter
    Pages 252-276
  12. Michael Walter
    Pages 277-317
  13. Michael Walter
    Pages 318-341
  14. Back Matter
    Pages 342-360

About this book

Introduction

Die völlig neue Dimension des Theaters. Dieser Band stellt anhand von zeitgenössischem Archivmaterial, Briefen und Berichten erstmals den Opernbetrieb des 19. Jahrhunderts in Italien, Frankreich und Deutschland in seiner ganzen Breite dar. Auf farbige, spannende Weise entsteht ein Bild jener gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen, unter denen Komponisten, Librettisten und Sänger gearbeitet haben. Der Alltag hinter den Meisterwerken eines Rossini, Weber, Verdi oder Wagner erweist sich als ebenso spannend wie die Stücke selbst.

Bibliographic information