Advertisement

© 1995

Traum und Trauma vom Schlaf der Vernunft

Spanien zwischen Tradition und Moderne und die Gegenwelt Francisco Goyas

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Susanne Dittberner
    Pages 1-12
  3. Susanne Dittberner
    Pages 13-70
  4. Susanne Dittberner
    Pages 71-157
  5. Susanne Dittberner
    Pages 159-198
  6. Susanne Dittberner
    Pages 199-271
  7. Susanne Dittberner
    Pages 317-353
  8. Susanne Dittberner
    Pages 355-383
  9. Susanne Dittberner
    Pages 385-414
  10. Susanne Dittberner
    Pages 463-492
  11. Back Matter
    Pages 493-550

About this book

Introduction

Die Autorin thematisiert die spanische Geschichte vor dem Hintergrund von Aufklärung, ökonomischer Reform und politischer Revolution des Bürgertums und ihre Artikulation im Werk Francisco Goyas. Die drei großen Radierungsserien des Künstlers werden als Auseinandersetzung mit den verdrängten Seiten des am französischen Absolutismus orientierten Modernisierungsprozesses verstanden. Goyas Kunst wird zur universalen Sprache, indem sie ihre Aufmerksamkeit auf die Gegenwart und auf die nie ganz verheilten Wunden der spanischen Geschichte konzentriert.

Bibliographic information