Advertisement

Amerika-Diskurse der Surrealisten

»Amerika« als Vision und als Feld heterogener Erfahrungen

  • Authors
  • Susanne Klengel
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Einleitung

    1. Susanne Klengel
      Pages 1-15
  3. “Der Surrealismus zwischen Alter und Neuer Welt”

  4. “Amerika” — ein utopischer Diskurs Visionen einer neuen Kultur

  5. Amerika — ein topologischer Diskurs

  6. Umschreitung / Umschreibung der Orte

  7. Nachwort

    1. Susanne Klengel
      Pages 215-219
  8. Back Matter
    Pages 221-240

About this book

Introduction

Im surrealistischen Denken der 30erJahre und der Exilzeit nehmen die Begegnungen mit der Realität Amerikas einen breiten Raum ein. Bei einer kritischen Betrachtung allerdings scheinen in den Texten und Kunstwerken vor allem die bekannten Topoi des Exotismus und der Utopien neu aufzuleben: Insbesondere die nicht-okzidentale "Neue Welt" stellt eine offenbar bessere, ursprünglichere Welt voller Mythen und schöpferischer Energie dar.

Keywords

Amerika Denken Diskurs Energie Erfahrung Kunstwerk Mythen Raum Räume Realität Text Utopie Zeit

Bibliographic information