Advertisement

Literarische Formen der Philosophie

  • Editors
  • Gottfried Gabriel
  • Christiane Schildknecht
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Harald Fricke
    Pages 26-39
  3. Thomas Alexander Szlezák
    Pages 40-61
  4. Dieter Teichert
    Pages 62-72
  5. Thomas Rentsch
    Pages 73-91
  6. Christiane Schildknecht
    Pages 92-120
  7. Bernd Gräfrath
    Pages 121-138
  8. Soraya de Chadarevian
    Pages 166-177
  9. Back Matter
    Pages 178-196

About this book

Introduction

Die Stellung der Philosophie zwischen Wissenschaft und Dichtung kommt in mannigfachen Formen zwischen Gedicht und Lehrbuchform zum Ausdruck. Die hier versammelten Beiträge gehen den Gründen für diese unterschiedlichen Darstellungsformen nach und zeigen deren methodische Bedeutung.

Keywords

Bedeutung Darstellungsform Dichtung Gedicht Lehrbuch Philosoph Philosophie Wissenschaft

Bibliographic information