Advertisement

© 2003

»Der moderne Komponist baut auf der Wahrheit«

Opern des Barok von Monteverdi bis Mozart

  • Editors
  • Hanspeter Krellmann
  • Jürgen Schläder
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII

About this book

Introduction

Die Barock-Oper - lange Zeit von den Bühnen verbannt, erlebt inzwischen wieder eine neue Blüte. Von der Geburt des Genres um 1600 in Florentiner Adels- und Gelehrtenkreisen bis zu Mozarts "Zauberflöte" aus dem Jahr 1791 porträtiert der Band die interessantesten barocken Opern und zentrale Werke. Der Bogen reicht von Monteverdi über Purcell und Händel bis zu Mozart, bei dem die barocke Form ihre volle Pracht entfaltet. Namhafte Opernkenner liefern spannende Beiträge zu den 16 wichtigsten Musikdramen.

Keywords

Georg Friedrich Händel Claudio Monteverdi Die Zauberflöte Henry Purcell Barock-Oper

About the authors

Hanspeter Krellmann, geb. 1935, Chefdramaturg der Bayerischen Staatsoper 1984-2002, seit 1985 Herausgeber der Buchreihe "Oper aktuell"; Veröffentlichungen u.a. über Busoni, Grieg, Richard Strauss und Webern. Jürgen Schläder, geb. 1948; seit 1987 Professor für Theaterwissenschaft (Schwerpunkt Musiktheater) an der Universität München; zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte und Ästhetik des Musiktheater von 1600 bis zur Gegenwart.

Bibliographic information

  • Book Title »Der moderne Komponist baut auf der Wahrheit«
  • Book Subtitle Opern des Barok von Monteverdi bis Mozart
  • Editors Hanspeter Krellmann
    Jürgen Schläder
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-02925-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-01946-2
  • eBook ISBN 978-3-476-02925-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XII, 304
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Music
  • Buy this book on publisher's site