Advertisement

Querelles: Jahrbuch für Frauenforschung 2000

Band 5 Transgressionen: Grenzgängerinnen des moralischen Geschlechts

  • Elfi Bettinger
  • Angelika Ebrecht
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitungsessay

    1. Angelika Ebrecht, Elfi Bettinger
      Pages 9-27
  3. Aufsätze

    1. Transgression und Medialität

    2. Transgression und psychokulturelle Umwertungen

    3. Transgression und Sexualität

      1. Hans Richard Brittnacher
        Pages 147-168
      2. Brigitte Kerchner
        Pages 169-197
    4. Transgression und Sexualität

  4. Fundstücke

    1. Hania Siebenpfeiffer
      Pages 231-254
    2. Garthine Walker
      Pages 255-263
    3. Karsten Uhl
      Pages 264-270
    4. Klaus Laermann
      Pages 271-277
  5. Forum

    1. Elfi Bettinger, Angelika Ebrecht
      Pages 279-302
  6. Rezensionen

    1. Elfi Bettinger, Angelika Ebrecht
      Pages 303-304
  7. Back Matter
    Pages 305-307

About this book

Introduction

Der Topos Grenzgängerinnen des moralischen Geschlechts markiert einen prekären Umgang mit der Position idealisierter Weiblichkeit, die der Frau mit der Aufklärung zugewiesen wurde. Grenzgängerinnen verunsichern jene Prozesse kultureller Selbstverständigung, die seit der frühen Neuzeit beständig Grenzziehungen vornehmen, um Weiblichkeit zu normieren. Der Begriff Transgression begreift Grenzüberschreitungen nicht nur als abweichendes Verhalten", "Asozialität" oder "Pathologie", sondern er versucht vor allem auch ihre Ambivalenzen, Probleme und kreativen Potentiale herauszuarbeiten. Der interdisziplinäre Band wird mit einem Forschungsbericht eingeleitetet und diskutiert Transgressionsphänomene anhand kriminalpsychologischer, juristischer, medientheoretischer und kulturhistorischer Analysen von z.B. Kriminalfilmen, Sexualverbrechen, Psychopathologien, Weiblichkeitsmythen und Überschreitungen kultureller Normen und Tabus. Die Rubrik Fundstücke stellt Fallgeschichten zum Thema vor. Das Forum präsentiert ein Interview mit der Wissenschaftlerin und Kriminalautorin Carolyn Heilbrun alias Amanda Cross.

Keywords

Forschung Forschungsbericht Frauenforschung Geschichte Interdisziplinär Jahrbuch Kreative Kultur Medien Versuch Wissenschaft

Editors and affiliations

  • Elfi Bettinger
  • Angelika Ebrecht
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods