Advertisement

Massenmedien und Internet

Zur Marktentwicklung in der Pressebranche

  • Authors
  • Nicola Sennewald

Part of the Markt- und Unternehmensentwicklung book series (MAU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Nicola Sennewald
    Pages 1-5
  3. Nicola Sennewald
    Pages 7-41
  4. Nicola Sennewald
    Pages 163-164
  5. Back Matter
    Pages 165-198

About this book

Introduction

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation gewinnt das Internet als interaktives Massenmedium zunehmend an Bedeutung und verändert maßgeblich die Wettbewerbsbedingungen in der Medienbranche. Nicola Sennewald dokumentiert diesen Wandel anhand einer umfassenden Analyse der deutschen Medienbranche und entwickelt eine Presseökonomie, die die Integration des Internets in das traditionelle Medienspektrum erlaubt. Es zeigt sich, daß durch das Internet neue und bisherige Anbieter zu Konkurrenten der Verlage heranwachsen und sich damit nachhaltig die Struktur der Pressebranche und der Wettbewerb verändern. Dieser "neue" Wettbewerb spielt sich nicht mehr allein zwischen den großen Medienunternehmen ab, sondern Multi-Allianzen-Netzwerke treten gegeneinander an. Die Ergebnisse der Untersuchung unterstützen die unternehmerische Planung wie auch die Beurteilung zukünftiger Märkte.

Keywords

Industrieökonomik Internet Markt- und Unternehmensentwicklung Massenmedien Presse Unternehmensentwicklung Wettbewerb Wirtschaft Ökonomik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99923-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6727-3
  • Online ISBN 978-3-322-99923-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods