Fuzzy-Logik in der Jahresabschlußprüfung

Entwicklung eines wissensbasierten Systems zur Analyse der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage

  • Authors
  • Rolf Scheffels

About this book

Introduction

In den vergangenen Jahren wurden, insbesondere nach unerwarteten Beinahe-Zusammenbrüchen namhafter Unternehmen, immer wieder Zweifel an der Wirksamkeit der gesetzlichen Jahresabschlußprüfung geäußert. Die dadurch ausgelösten Diskussionen unterstreichen das Dilemma der Wirtschaftsprüfer, die mit ständig wachsenden und innerhalb eines begrenzten Zeit- und Budgetrahmens zu prüfenden Datenmengen konfrontiert werden. Rolf Scheffels entwickelt ein wissensbasiertes System, das den Abschlußprüfer bei der Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie der daraus resultierenden Risiken unterstützt. Im Mittelpunkt dieses Systems steht eine umfassende Kennzahlenhierarchie. Das zur Interpretation der Jahresabschlußkennzahlen und der bestehenden Interdependenzen notwendige heuristische Expertenwissen wird mit Hilfe der Fuzzy-Logik abgebildet und in der Wissensbasis des Systems hinterlegt.

Keywords

Abschlussprüfer Abschlussprüfung Fuzzy Fuzzy Logik Handelsrecht Jahresabschluss Jahresabschlussprüfung Kennzahlen Planung Prüfung Wirtschaft Wirtschaftsprüfer analytische Prüfungshandlungen wissensbasierte Systeme

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99456-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6313-8
  • Online ISBN 978-3-322-99456-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods