Konzepte der Bilanzierung und Besteuerung derivativer Finanzinstrumente

  • Authors
  • Peter Mauritz

About this book

Introduction

Aufgrund der Systemmängel des derzeit geltenden Bilanz- und Ertragsteuerrechts wird bilanzierungspflichtigen Unternehmen die Möglichkeit gegeben, derivative Finanzinstrumente als Mittel der Bilanzpolitik und Steuervermeidung einzusetzen. Im Rahmen einer bilanzrechtlichen und ökonomischen Analyse weist Peter Mauritz nach, daß die bislang praktizierten Methoden der kompensatorischen Bilanzierung von Finanzderivaten nicht dem geltenden Bilanzrecht entsprechen. Der Autor zeigt auf, daß lediglich eine handels- und steuerrechtliche Marktbewertungspflicht von Finanzinstrumenten - das sogenannte Mark-to-Market aller Finanzderivate - eine theoretisch überzeugende und praktikable Bilanzierungsalternative darstellt.

Keywords

Besteuerung Bilanz Bilanzierung Kapital Rechnungslegung Steuerrecht

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99351-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6444-9
  • Online ISBN 978-3-322-99351-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods