Advertisement

Sozialstrukturanalysen mit Lebensstilen

Eine Studie zur theoretischen und methodischen Neuorientierung der Lebensstilforschung

  • Authors
  • Gunnar Otte

Part of the „Sozialstrukturanalyse“ book series (SSA, volume 18)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Gunnar Otte
      Pages 11-16
  3. Theoretische und konzeptionelle Grundlagen der Entwicklung einer Lebensführungstypologie

  4. Operationalisierung und empirische Evaluation der Lebensführungstypologie

    1. Front Matter
      Pages 129-129
    2. Gunnar Otte
      Pages 143-148
  5. Empirische Analysen mit der Lebensführungstypologie

    1. Front Matter
      Pages 197-198
    2. Gunnar Otte
      Pages 199-224
    3. Gunnar Otte
      Pages 305-324
    4. Gunnar Otte
      Pages 325-346
    5. Gunnar Otte
      Pages 347-359
  6. Back Matter
    Pages 361-400

About this book

Introduction

Das Lebensstilkonzept wird seit zwei Jahrzehnten als Alternative zu klassischen Konzepten der Sozialstrukturanalyse diskutiert. Der bisherige Ertrag der Lebensstilforschung ist jedoch recht mager. Als Hauptprobleme der Forschungspraxis gelten: die mangelnde Vergleichbarkeit der Lebensstiltypologien; ihre Theoriearmut; der fragliche Realitätsgehalt einzelner Lebensstiltypen; der Erhebungsaufwand von Lebensstilvariablen. Die Studie beansprucht, diese Probleme durch die Entwicklung eines theoretisch begründeten und empirisch effizient einsetzbaren Analyseinstruments zu lösen. In drei Primärerhebungen wird die entwickelte Typologie zur Analyse individueller Parteipräferenzen, residentieller Segregation, der Integration in städtische Szenen, der Urlaubszielwahl und der Komposition sozialer Netzwerke eingesetzt. Dies ermöglicht die Beantwortung der übergeordneten Frage der Arbeit: Welche Leistungsfähigkeit haben Lebensstile im Vergleich zu klassischen Analysekonzepten?

Keywords

Gesellschaft Lebensführung Lebensstil Sozialstruktur soziale Ungleichheit sozialer Wandel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99335-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-4161-6
  • Online ISBN 978-3-322-99335-9
  • Buy this book on publisher's site