Unternehmer-Planspiele für die betriebswirtschaftliche Ausbildung

Spielbeschreibungen

  • Ludwig Pack

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1914)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Ludwig Pack
    Pages 17-22
  3. Ludwig Pack
    Pages 23-28
  4. Ludwig Pack
    Pages 35-38
  5. Ludwig Pack
    Pages 39-43
  6. Ludwig Pack
    Pages 51-54
  7. Ludwig Pack
    Pages 55-57
  8. Back Matter
    Pages 58-62

About this book

Introduction

Seit der Entwicklung des ersten Unternehmer-Planspieles in den USA sind inzwischen zehn Jahre vergangen. In diesem Jahrzehnt sind in den USA und vielen anderen Ländern mehrere hundert Unternehmer-Planspiele entwickelt worden. In der Bundesrepublik sind bisher nach einer Veröffentlichung des RKWI 117 verschiedene Planspiele bei firmeninternen und außerbetrieblichen Veranstaltungen zur Aus-und Weiterbildung von Führungskräften eingesetzt worden. Trotz der genannten großen Zahl von Spielen sind relativ wenig Planspiele in einer Form veröffentlicht worden, die es interessierten Wirtschaftskreisen, Fachschulen, Hochschulen usw. erlauben, solche Spiele selbständig durchzuführen und auszuwerten. In der hier vorliegenden Veröffentlichung sollen deshalb die Spiele so dargestellt und die Modelle, die den Spielen zugrunde liegen, in einem ergänzenden Spielleiter hand­ 2 buch so beschrieben werden, daß sie von interessierten Institutionen selbständig be­ nutzt werden können. Die in dieser Veröffentlichung dargestellten Planspiele befassen sich alle schwerpunkt­ mäßig mit Gebieten, in welchen mit Hilfe der Methoden der Unternehmensforschung die zu treffenden Entscheidungen bestmöglich vorbereitet werden können. Die pädagogi­ sche Grundidee der vorliegenden Publikation liegt darin, die Spieler über die beschrie­ benen Planspiele mit Problemstellungen der Unternehmensforschung bekannt zu ma­ chen und das große Interesse, das erfahrungsgemäß der Lösung der in Planspielen ent­ haltenen Probleme entgegengebracht wird, auch auf die mehr theoretischen Probleme der Unternehmensforschung zu übertragen. Deshalb sollte im Mittelpunkt eines jeden Spieles ein Vortrag stehen, in dem quantitative Methoden beschrieben werden, welche zur Lösung des Kernproblems des betreffenden Planspieles geeignet sind.

Keywords

Beschäftigung Betriebswirtschaft Führungskräfte Lagerhaltung Produktion Unternehmensforschung Unternehmer Weiterbildung Wirtschaft führen

Authors and affiliations

  • Ludwig Pack
    • 1
  1. 1.Institut für industrielle UnternehmensforschungUniversität MünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98937-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1968
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-98246-9
  • Online ISBN 978-3-322-98937-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods