Advertisement

Die Lehre von den fixen Kosten

Eine literaturkritische Studie

  • Authors
  • Heinrich Kürpick

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Grundbegriffe und allgemeine Betrachtungen über das Erkennen und die Ursachen der Entstehung fixer Kosten

  3. Die Theorie der fixen Kosten

    1. Heinrich Kürpick
      Pages 37-115
    2. Heinrich Kürpick
      Pages 176-190
  4. Die Bedeutung der Lehre von den fixen Kosten und die Berücksichtigung ihrer Ergebnisse in der Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre

  5. Back Matter
    Pages 208-218

About this book

Introduction

Die Lehre von den fixen Kosten zählt zu den Kernstücken der Betriebswirtschafts­ lehre. Es ist das Verdienst deutscher Wissenschaftler, den Kostenproblemen seit der Begründung dieser Wissenschaft ihre größte Aufmerksamkeit geschenkt und in systematischem Forschen die Bausteine zu einer Lehre von den fixen Kosten beige­ tragen zu haben. Bedeutende Ansätze zu dieser Lehre findet man auch außerhalb Deutschlands. Insbesondere waren es englische und französische Autoren, die bei ihren Untersuchungen bestimmte Kostenabhängigkeiten erkannten. Von einigen Ausnahmen abgesehen enthält jedoch bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts der größte Teil der Beiträge ausländischer und deutscher Forscher nur mehr oder we­ niger klare Vorstellungen über die Abhängigkeit der Kosten. Das tiefere Eindringen in das Wesen der Kostenabhängigkeiten, das systematische Erforschen der fixen Kosten und die Lösung ,der mit ihnen verbundenen Probleme erfolgt erst mit dem Beginn unseres Jahrhunderts. Der wesentliche Grund dafür, daß man den Kostenabhängigkeiten größere Be­ achtung schenkte, dürfte in der veränderten Kostenstruktur der Betriebe zu suchen sein. Man erkannte, daß die Gesamtkosten der erzeugten Produkte nicht in gleichem Maße steigen (fallen) wie die steigende (fallende) Produktion. Dieser Erscheinung galt es nachzugehen, um die Ursachen für das eigenartige Verhalten der Kosten zu ergründen. Dabei gelangte man zu der Erkenntnis, daß es bestimmte Veränderun­ gen in den einzelnen betrieblichen Sektoren sind, die einen Einfluß auf die Kosten­ struktur jener Bereiche ausüben. Diese Wandlungen, die sich innerhalb des Betrie­ bes vollziehen, verursachen eine Kostenstruktur, die eine gleichmäßige Veränderung der Kosten mit der Produktion verhindert.

Keywords

Elastizität Erkenntnis Kosten Kostentheorie Wissenschaft fixe Kosten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-98921-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1965
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-98232-2
  • Online ISBN 978-3-322-98921-5
  • Buy this book on publisher's site