Advertisement

Steuerarbitragestrategien mit festverzinslichen Wertpapieren

Steueroptimierung von Investmentfonds

  • Authors
  • Michael Borgmann
Book

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-XXVIII
  2. Michael Borgmann
    Pages 1-4
  3. Michael Borgmann
    Pages 307-313
  4. Back Matter
    Pages 315-333

About this book

Introduction

Den Erfolg einer Anlage in einen Investmentfonds messen Investoren an den ihnen zufliessenden Nettoerträgen. Das Fondsmanagement steht jedoch in der Regel vor der Problematik, dass es die für eine Steuerplanung notwendigen steuerlichen Merkmale der Investoren nicht kennt. Zudem weist insbesondere bei Publikumfonds die Vielzahl von Investoren entsprechend vielfältige steuerliche Merkmale auf.

Michael Borgmann arbeitet in seiner Untersuchung zunächst die Merkmale einer investorunabhängigen Steuervermeidung heraus. Darauf aufbauend analysiert er mit Hilfe arbitragetheoretischer Überlegungen die Möglichkeiten, Anlagestrategien für festverzinsliche Wertpapiere präferenzunabhängig steuerlich zu optimieren. Neben der Berücksichtigung unterschiedlicher Konzeptionen zur steuerlichen Erfassung von Kapitalerträgen differenziert er dabei zwischen Kapitalmarktkonstellationen, die durch steuerbedingte Effekte in den Wertpapierpreisen gekennzeichnet sind und solchen, in denen sich derartige Effekte nicht niedergeschlagen haben.

Keywords

Anlagestrategien Arbitragetheorie Besteuerung Bewertung Festverzinsliche Wertpapiere Investment Investmentfond Investmentfonds Kapitalertragsbesteuerung Management Steuerarbitrage Steuervermeidung Wertpapier Wertpapiere

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97829-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7595-7
  • Online ISBN 978-3-322-97829-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Engineering