Begründungsverwaltung

Grundlagen, Systeme und Algorithmen

  • Clemens Beckstein

Part of the TEUBNER-TEXTE zur Informatik book series (volume 13)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Clemens Beckstein
    Pages 11-29
  3. Clemens Beckstein
    Pages 31-78
  4. Clemens Beckstein
    Pages 79-113
  5. Clemens Beckstein
    Pages 115-168
  6. Clemens Beckstein
    Pages 169-228
  7. Clemens Beckstein
    Pages 259-293
  8. Clemens Beckstein
    Pages 295-328
  9. Clemens Beckstein
    Pages 329-334
  10. Back Matter
    Pages 335-371

About this book

Introduction

Inhalt Viele Problemlösungssysteme verwenden eine Wissensbasis, in der Wissen über die Welt deklarativ repräsentiert ist. Ein Teil des zur Problemlösung notwendigen Wissens wird dort explizit gespeichert. Der andere Teil liegt lediglich implizit vor und wird vom Problemlöser erst während der Problemlösung über Schlußfolgerungsprozesse expliziert und in der Wissensbasis aufgehoben. Diese Vorgehensweise wird jedoch zum Problem, sobald sich die repräsentierte Welt ändert, da dann die Wissensbasis entsprechend revidiert werden muß und insbesondere die abgeleiteten Sachverhalte auf ihre Gültigkeit hin zu überprüfen sind. Ist doch deren Status davon abhängig, ob das zu ihrer Ableitung verwendete Wissen auch nach der Weltänderung noch gültig ist. Die Revision der Wissensbasis wird wesentlich vereinfacht, ja sogar (teil-)automatisierbar, wenn man in ihr zusätzlich festhält, wie die abgeleiteten Sachverhalte vom expliziten Wissen abhängen. Da die Verwaltung von Begründungen zur Repräsentation dieser Abhängigkeiten jedoch eine komplexe Aufgabe ist, überträgt man sie besser einem spezialisierten und damit effizienten, wiederverwendbaren Begründungsverwaltungssystem. Die Architektur und die formalen Grundlagen solcher Systeme sind Gegenstand des vorliegenden Buches. Es kann damit einerseits als Übersichtswerk zum Thema Begründungsverwaltung und andererseits als Referenz für die Implementierung anwendungs-spezifischer Begründungsverwaltungssysteme angesehen werden.

Keywords

Algorithmen Arbeit Einheit Systeme

Authors and affiliations

  • Clemens Beckstein
    • 1
  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97617-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8154-2303-5
  • Online ISBN 978-3-322-97617-8
  • Series Print ISSN 1615-4584
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering