Advertisement

Politikwissenschaft im „Zeitalter der Diktaturen“

Die Entwicklung der Totalitarismustheorie Carl Joachim Friedrichs

  • Authors
  • Hans J. Lietzmann
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Hans J. Lietzmann
    Pages 13-18
  3. Hans J. Lietzmann
    Pages 19-25
  4. Hans J. Lietzmann
    Pages 27-46
  5. Hans J. Lietzmann
    Pages 73-117
  6. Hans J. Lietzmann
    Pages 119-230
  7. Hans J. Lietzmann
    Pages 231-295
  8. Back Matter
    Pages 305-326

About this book

Introduction

Die wissenschaftliche Biographie des jungen Politikwissenschaftlers Carl J. Friedrich und die Rekonstruktion seiner Totalitarismustheorie verbindet sich in diesem Band mit einer ganz neuen Perspektive auf die Traditionen der deutschen Politikwissenschaft. Die klassische Totalitarismustheorie ist kein Produkt der Opposition gegen den Nationalsozialismus oder des "Kalten Krieges"; sie hat ihre Wurzeln in der staatswissenschaftlichen Debatte um die Diktatur des Weimarer Reichspräsidenten. Der deutsche Politikwissenschaftler Carl J. Friedrich suchte als Professor für Regierungslehre in den USA der zwanziger und dreißiger Jahre nach einer Rechtfertigung solcher Übergangsdiktaturen. Verwurzelt in den Heidelberger Sozialwissenschaften um Alfred Weber und in zunächst unkritischer Anlehnung an Carl Schmitt entwirft Friedrich hierbei eine zeitgenössische Theorie für das damalige "Zeitalter der Diktaturen". Diese klassisch gewordene Theorie der deutschen Politikwissenschaft kann somit nicht als Theorie der Demokratie oder als prinzipielle Diktaturkritik interpretiert werden; sie stellt vielmehr eine Theorie legitimer "konstitutioneller" Diktaturen dar und grenzt diese gegen revolutionäre, d.h. "totalitäre" Regime ab.

Keywords

Beziehung Bürokratie Demokratie Diktatur Ideologie Kultur Max Weber Moderne Nation Parteien Politikwissenschaft Rationalität Totalitarismus Wissenschaftsgeschichte Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97424-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-97425-9
  • Online ISBN 978-3-322-97424-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking