Advertisement

Grundlagen der Theoretischen Informatik mit Anwendungen

Eine Einführung für Studierende der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Technischen Informatik

  • Gottfried Vossen
  • Kurt-Ulrich Witt

Part of the Lehrbuch book series (LB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Einführung und Übersicht

    1. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 1-6
  3. Endliche Automaten und reguläre Speachen

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 9-61
    3. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 63-108
    4. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 109-165
  4. Kontextfreie Sprachen und Kellerautomaten

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 169-187
    3. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 189-200
    4. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 201-228
  5. Berechenbarkeit und Komplexität

    1. Front Matter
      Pages 229-229
    2. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 231-256
    3. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 257-294
    4. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 295-311
    5. Gottfried Vossen, Kurt-Ulrich Witt
      Pages 313-338
  6. Back Matter
    Pages 339-352

About this book

Introduction

Dieses Buch gibt eine anwendungsorientierte Einführung in Grundlagen der
Theoretischen Informatik, und es vermittelt Kompetenzen zur Lösung von
Problemen mit Hilfe formaler Konzepte. Es richtet sich an Studierende der
Informatik aller Hochschularten, und es ist wegen seiner inhaltlichen und
didaktischen Gestaltung insbesondere geeignet für Studierende in
anwendungsorientierten Informatikstudiengängen.
Denn dieses Buch betrachtet theoretische Konzepte nicht ''um der Theorie
willen'', sondern es stellt grundlegende Konzepte, Methoden und Techniken der
Informatik dar, mit denen praktische Problemstellungen beschrieben und gelöst
werden können und auf deren Basis kommerziell verfügbare Informations- und
Kommunikationssyteme entwickelt worden sind, auch wenn dies zumeist nicht
unmittelbar sichtbar wird.
So ist z. B. das Konzept des ''endlichen Automaten'' nicht nur Bestandteil von
fast allen Software-Engineering-Werkzeugen, sondern es wird unter anderem auch
verwendet bei der Realisierung von Workflowmanagementsystemen, bei der
Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen, bei der Implementierung von
Netzwerkprotokollen, bei der Datenkompression, beim Schaltkreisentwurf, bei
der Realisierung von Funktionen in Textverarbeitungssystemen und zur Internetsuche.
Das Studium des Buches trägt dazu bei, dass Informatikerinnen und Informatiker
die Grundlagen der Theoretischen Informatik kennenlennern und anwenden können,
um effektiv und produktiv an Problemlösungen mit Hilfe von Informations- und
Kommunikationstechnologien mitarbeiten zu können.
Der Einsatz formaler Konzepte wird anhand von vielen Beispielen motiviert und
ausprobiert, die Konzepte werden systematisch und schrittweise vom Einfachen
zum Komplexen vorgestellt und ausführlich erläutert.

Keywords

Ausbildung Automaten Automatentheorie Berechenbarkeit Informatik Kellerautomat Komplexität Komplexität(Math.) Theoretische Informatik electronic commerce endlicher Automat formale Sprache kontextfreie Sprache reguläre Sprache

Authors and affiliations

  • Gottfried Vossen
    • 1
  • Kurt-Ulrich Witt
    • 2
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.Fachbereich Angewandte InformatikFachhochschule Rhein-SiegSt. AugustinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96838-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-03147-3
  • Online ISBN 978-3-322-96838-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Law
Aerospace
Engineering