Photonen

Eine Einführung in die Quantenoptik

  • Harry Paul

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Harry Paul
    Pages 11-13
  3. Harry Paul
    Pages 14-31
  4. Harry Paul
    Pages 60-80
  5. Harry Paul
    Pages 81-115
  6. Harry Paul
    Pages 116-161
  7. Harry Paul
    Pages 162-194
  8. Harry Paul
    Pages 195-205
  9. Harry Paul
    Pages 206-219
  10. Harry Paul
    Pages 240-245
  11. Harry Paul
    Pages 246-249
  12. Back Matter
    Pages 250-280

About this book

Introduction

Die ganzen 50 Jahre bewujJter Griibelei haben mich der Antwort der Fra­ ge »W as sind Lichtquanten« nicht näher gebracht. H eute glaubt zwar jeder Lump, er wisse es, aber er täuscht sich ... ALBERT EINSTEIN (in einem Brief an M. BESSO vom Jahre 1951) Erfahrungsgemäfi fällt es uns nicht leicht, uns von der aus unmittelbarem Erleben geborenen Vorstellung zu trennen, dafi ein jedes Ding bestimmte, über längere Zeiten unveränderliche Eigenschaften besitzt, die einander nicht widersprechen. Bekanntlich wurde dieses scheinbar so fest gefügte Weltbild nachhaltig durch die Quantenmechanik erschüttert, die aufzeigte, dafi je­ denfalls im Mikrokosmos eine Einordnung der Dinge in säuberlich getrennte Schubfächer nicht möglich ist. Sie lehrt uns, dafi die element aren Objekt- und dazu zählt auch das Licht - eine verblüffende Gabe der Verwandlung besitzen: Einmal erscheinen sie uns als Welle und einmal als Teilchen. Heutzutage ist die Optik wie keine andere Disziplin dazu geeignet, uns diesen Dualismus unmittelbar, und dazu noch im Wortsinn, vor Augen zu führen.

Keywords

Energie Konstruktion Mechanik Optik Quantenmechanik Sicherheit Statistik

Authors and affiliations

  • Harry Paul
    • 1
  1. 1.Humboldt-Universität BerlinBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96700-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-03222-9
  • Online ISBN 978-3-322-96700-8
  • About this book