Advertisement

Literatur in der funktional differenzierten Gesellschaft

Systemtheoretische Perspektiven auf ein komplexes Phänomen

  • Authors
  • Oliver Sill
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-9
  2. Einleitung

    1. Oliver Sill
      Pages 11-14
  3. Bestandsaufnahmen

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Oliver Sill
      Pages 41-120
  4. Literatur als System. Eine Erörterung

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Oliver Sill
      Pages 123-190
    3. Oliver Sill
      Pages 191-249
    4. Oliver Sill
      Pages 251-255
  5. Back Matter
    Pages 257-278

About this book

Introduction

Die Studie bewegt sich im Grenzgebiet von Soziologie und Literaturwissenschaft - mit dem Ziel, den Dialog beider Disziplinen im Horizont der Literatursoziologie zu befördern. Gerade dies scheint notwendig in einer Zeit, in der Interdisziplinarität zwar oft gefordert, aber ungeachtet aller Beteuerungen noch selten praktiziert wird. Die wechselseitige Anschlussfähigkeit von soziologischer Gesellschaftstheorie und literaturwissenschaftlichen Theoriebeständen steht also zur Diskussion. Einer knappen Sichtung literatursoziologischer Ansätze seit den sechziger Jahren folgt die ebenso detaillierte wie kritische Auseinandersetzung mit vorhandenen Konzepten auf systemtheoretischer bzw. radikal-konstruktivistischer Basis (Niklas Luhmann, Siegfried J. Schmidt). Diese Bestandsaufnahme mündet wiederum in eine Erörterung, die in systematischer wie historischer Perspektive die Besonderheiten literarischer Kommunikation und den Autonomisierungsprozess der Literatur in der Moderne nachzeichnet. Dabei bleiben die Ausführungen stets orientiert an einer leitenden Fragestellung, die von Anfang an den Gang der Argumentation bestimmt hat: Lässt sich Literatur in all ihren Ausprägungen als Sozialsystem der modernen, funktional differenzierten Gesellschaft konzipieren?

Keywords

Gesellschaft Gesellschaftstheorie Konstruktivismus Literatursoziologie Literaturtheorie Literaturwissenschaft Luhmann Moderne Soziologie Systemtheorie literatursoziologisch

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-96392-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13577-9
  • Online ISBN 978-3-322-96392-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking