Advertisement

Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland

  • Uwe Andersen
  • Wichard Woyke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Stichwörter

    1. Front Matter
      Pages XIX-XIX
    2. Paul Kevenhörster
      Pages 1-5
    3. Wilhelm Bleek, Stefan Machura
      Pages 5-6
    4. Andreas Gallas
      Pages 6-9
    5. Bernhard Santel, Dietrich Thränhardt
      Pages 9-13
    6. Wilhelm Bleek
      Pages 14-16
    7. Jürgen Plöhn
      Pages 17-19
    8. Wichard Woyke
      Pages 19-24
    9. Wichard Woyke
      Pages 24-26
    10. Rolf G. Heinze
      Pages 26-27
    11. Manfred G. Schmidt
      Pages 28-29
    12. Dietrich Thränhardt
      Pages 30-31
    13. Oskar Anweiler
      Pages 32-35
    14. Manfred G. Schmidt
      Pages 36-36
    15. Bernd Guggenberger
      Pages 37-39
    16. Wichard Woyke
      Pages 40-42
    17. Eckhard Jesse
      Pages 42-44
    18. Heinz Laufer
      Pages 44-49
    19. Dietrich Thränhardt
      Pages 50-55
    20. Uwe Andersen
      Pages 65-73
    21. Heinrich Oberreuter
      Pages 74-88
    22. Werner Billing
      Pages 88-93
    23. Wichard Woyke
      Pages 93-95
    24. Peter Rummelt
      Pages 96-97
    25. Bernd Guggenberger
      Pages 98-103
    26. Peter Haungs
      Pages 103-108
    27. Alf Mintzel
      Pages 108-111
    28. Rudolf Wilhelm
      Pages 111-113
    29. Wilhelm Bleek
      Pages 113-120
    30. Dietrich Thränhardt
      Pages 120-122
    31. Wilhelm Beckord
      Pages 122-124
    32. Uwe Andersen
      Pages 124-129
    33. Hans-Ulrich Thamer
      Pages 129-138
    34. Wichard Woyke
      Pages 138-139
    35. Wilhelm Bleek
      Pages 139-142
    36. Andreas Langmann
      Pages 142-145
    37. Wichard Woyke
      Pages 145-148
    38. Eckhard Jesse
      Pages 148-151
    39. Viola Gräfin von Bethusy-Huc
      Pages 151-152
    40. Hans Vorländer
      Pages 153-155
    41. Paul Kevenhörster
      Pages 156-158
    42. Gisela Helwig
      Pages 158-162
    43. Ernst Benda
      Pages 162-163
    44. Uwe Andersen
      Pages 163-171
    45. Werner Billing
      Pages 172-175
    46. Hartmut Klatt
      Pages 175-178
    47. Bernhard Schäfers
      Pages 178-182
    48. Dietrich Thränhardt
      Pages 183-186

About this book

Introduction

Der Ursprung dieses Handwörterbuches liegt in dem bei den Herausgebern seit langem vorhandenen und stetig wachsenden Empfinden eines gravierenden Mangels. Unseres Erachtens fehlt in der Literatur zum politischen System der Bundesrepublik Deutsch­ land ein Handwörterbuch, das einen schnellen und kompakten Zugriff auf alle relevan­ ten Aspekte dieses spezifischen Systems ermöglicht. Ein solches Handbuch ist ver­ dienstvollerweise von Kun Sontheimer und Hans H. Röhring in den siebziger Jahren herausgegeben, aber später nicht mehr an die weitere politische Entwicklung angepaßt worden. Die zumindest zeitlich extrem überraschende politische Vereinigung Deutsch­ lands im Kontext einer internationalen "Zeitenwende" bedeutet auch für das politische System der Bundesrepublik Deutschland eine grundlegende Zäsur. Ungeachtet der Tht­ sache, daß die neu konstituierten Länder der ehemaligen DDR der alten Bundesrepublik Deutschland beigetreten sind und die formale Struktur des alten politischen Systems bis­ her nur eng begrenzte Veränderungen erfahren hat, sind damit die politischen Tiefen­ strukturen vor eine Herausforderung ganz neuer Dimension gestellt. Die Aufgabe der Integration bietet zugleich die Chance einer Generalüberprüfung aller Elemente des po­ litischen Systems, inwieweit diese der neuen Ausgangslage und den zukünftigen Aufga­ ben einschließlich der sich abzeichnenden konkreten Möglichkeit eines europäischen Bundesstaates angemessen sind, wo Stärken und Schwächen liegen. Dabei scheint sich allerdings einmal mehr zu erweisen, daß das Gesetz der Schwerkraft des Status quo in "normalen" Zeiten ein kaum zu überschätzender Faktor ist.

Keywords

Bund Bundesrepublik Deutschland Bundesstaat DDR Integration Republik Staat

Editors and affiliations

  • Uwe Andersen
    • 1
  • Wichard Woyke
    • 2
  1. 1.Universität BochumBochumDeutschland
  2. 2.Universität MünsterMünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95896-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1992
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-95897-6
  • Online ISBN 978-3-322-95896-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking