Lebensstilanalysen in der strategischen Marktforschung

  • Authors
  • Marianne Reeb

Part of the Forschungsgruppe Konsum und Verhalten book series (FGKV)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Marianne Reeb
    Pages 1-9
  3. Marianne Reeb
    Pages 24-68
  4. Marianne Reeb
    Pages 161-162
  5. Back Matter
    Pages 163-194

About this book

Introduction

Für die strategische Produktplanung werden Informationen über zukünftige Kundenbedürfnisse benötigt. Da die Konsumenten meist nicht in der Lage sind, Auskunft über ihre zukünftigen Wünsche zu geben, stellen herkömmliche Befragungsmethoden bestenfalls Bestandsaufnahmen der Gegenwart dar. Mit Hilfe einer computergestützten Sensitivitätsanalyse erarbeitet Marianne Reeb ein Konzept zum Einsatz von Lebensstilanalysen in der strategischen Marktforschung. Die Autorin präsentiert Methoden und Modelle der theoretischen und praktischen Lebensstilanalyse sowie Anwendungsbeispiele (Segmentierung, Positionierung auf Lebensstildimensionen und Analyse von Trends im Konsumverhalten). Ergebnis ist die Entwicklung und Simulation eines systemischen Lebensstilmodells. Es wird deutlich, welche Veränderungspotentiale einzelne Lebensstile haben und welche Faktoren diese Veränderungen begünstigen bzw. verhindern.

Keywords

Forschungsgruppe Konsum und Verhalten Konsum Konsumentenverhalten Kundenbedürfnisse Marketing Marktforschung Produktplanung Trends

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95230-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6576-7
  • Online ISBN 978-3-322-95230-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods