Advertisement

Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands

  • Bernhard Schäfers
  • Wolfgang Zapf
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Martin Kohli
    Pages 1-11
  3. Wolfgang Franz
    Pages 11-21
  4. Günther Schmid
    Pages 21-36
  5. Gunter E. Zimmermann
    Pages 36-52
  6. Wolfgang Seifert
    Pages 53-63
  7. G. Günter Voß, Jörg Dombrowski
    Pages 63-74
  8. Rose-Elisabeth Herden, Rainer Münz
    Pages 75-88
  9. Hermann L. Gukenbiehl
    Pages 89-103
  10. Max Kaase
    Pages 103-115
  11. Göttrik Wewer
    Pages 115-126
  12. Georg Elwert
    Pages 127-137
  13. Doris Lucke
    Pages 148-157
  14. Richard Hauser
    Pages 157-170
  15. Ursula Hoffmann-Lange, Wilhelm Bürklin
    Pages 170-182
  16. Gertrud Nunner-Winkler
    Pages 182-194
  17. Kurt Möller
    Pages 194-207
  18. Rosemarie Nave-Herz
    Pages 207-216
  19. Ilona Ostner
    Pages 216-227
  20. Thomas Müller-Schneider
    Pages 227-237
  21. Stefan Immerfall
    Pages 259-270
  22. Hagen Kühn
    Pages 270-282
  23. Hans-Georg Soeffner
    Pages 282-294
  24. Wolfgang Glatzer
    Pages 294-306
  25. Gert Schmidt
    Pages 306-318
  26. Helmut Spinner
    Pages 319-334
  27. Helmut Wiesenthal
    Pages 335-349
  28. Yvonne Bernart
    Pages 361-371
  29. Bernhard Nauck, Magdalena Joos, Wolfgang Meyer
    Pages 371-380
  30. Karl Gabriel
    Pages 380-391
  31. Siegfried Lamnek
    Pages 392-402
  32. Hans Joachim Klein
    Pages 403-414
  33. Wilhelm Henrichsmeyer, Petra Hartmann-Sadrina
    Pages 414-427
  34. Henri Band, Hans-Peter Müller
    Pages 427-435
  35. Wolfgang Glatzer
    Pages 436-446
  36. Karl Ulrich Mayer
    Pages 446-460
  37. Max Kaase
    Pages 460-471
  38. Annette Treibel
    Pages 472-481
  39. Ralf Zoll
    Pages 481-491
  40. Wolfgang Zapf
    Pages 492-501
  41. Friedhelm Neidhardt
    Pages 502-510
  42. Wichard Woyke
    Pages 510-518
  43. Albert Scherr
    Pages 518-528
  44. Gunter E. Zimmermann
    Pages 529-538
  45. Gerhard Stiens
    Pages 538-550
  46. Bert Rürup
    Pages 550-563

About this book

Introduction

Das Handwörterbuch stellt in über 65 Artikeln Grundlagen und Grundstrukturen des gesellschaftlichen Systems Deutschlands dar. Es ist ein umfassendes, zuverlässiges Grundlagenwerk für alle, die sich in Studium oder Beruf mit der Gesellschaft Deutschlands auseinandersetzen.
Jedem Beitrag liegt folgende Gliederung zugrunde: Definition und Abgrenzung; sozialgeschichtlicher Hintergrund; gegenwärtige sozialstrukturelle Ausprägung; sozialpolitische Relevanz.
Das Gewicht liegt auf der gegenwärtigen sozialstrukturellen Ausprägung des betrachteten Gegenstandes - z.B. Alltag; Arbeitslosigkeit; Armut; Bevölkerung; Eigentum; Familie und Verwandtschaft; Frauen; Gesundheit; Industrie; Informationsgesellschaft; Jugend; Kinder; Kirchen; Kriminalität; Landwirtschaft; Lebensbedingungen; Migration; Öffentlichkeit; Randgruppen und Minderheiten; Rentner; Sexualität; Stadt; Land; Umwelt; Verkehr; Wohnen.

Keywords

Arbeitslosigkeit Bevölkerung Deutschland Familie Gesellschaft Sozialpolitik Sozialstruktur Struktur Umwelt

Editors and affiliations

  • Bernhard Schäfers
    • 1
  • Wolfgang Zapf
    • 2
    • 3
  1. 1.Universität Karlsruhe (TH)Deutschland
  2. 2.Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)Deutschland
  3. 3.Universität BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94976-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-94977-6
  • Online ISBN 978-3-322-94976-9
  • Buy this book on publisher's site