Advertisement

Table of contents

About this book

Introduction

Der Band gibt einen exemplarischen Überblick über die Geschichte feministischer Theorie in den Sozialwissenschaften.
Er verfolgt eine doppelte Zielsetzung: Die vertiefende Einführung in feministisches Denken soll zugleich eine Einübung in eine kritische wissenschaftliche Praxis der Historisierung von Problemen, Objekten und Denkwerkzeugen in der sozialwissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung sein. Feministische Theorie entwickelte sich aus einer Reihe von kritischen Analysen und Haltungen gegenüber geschlechtlich organisierten sozialen Ungleichheiten und Ausschlüssen, dominanten Diskursen und Repräsentationen, aber auch in ständiger selbstkritischer Reflexion des eigenen Denkens.
Es ist dieser an Widersprüchen und Paradoxien geschulte Blick, der feministisches Denken im Kern ausmacht.

Keywords

Feministische Theorie Frauen- und Geschlechterforschung Geschlecht Geschlechterforschung Gleichheit Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Ungleichheit sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94971-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2897-6
  • Online ISBN 978-3-322-94971-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking