Methodenkritik empirischer Sozialforschung

Eine Problemanalyse sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis

  • Jürgen Kriz

Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (TEUSS, volume 49)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-9
  2. Vorbemerkung: Zum Anliegen dieses Buches

    1. Jürgen Kriz
      Pages 11-14
  3. Methodologische Ebene Aspekte Eines Normativen Modells Empirischer Sozialforschung

    1. Jürgen Kriz
      Pages 18-29
    2. Jürgen Kriz
      Pages 30-42
    3. Jürgen Kriz
      Pages 53-55
  4. Methodische Ebene Aspekte Einer Klassifikation Sozialwissenschaftlicher Forschungsartefakte

  5. Empirisch — Praktische Ebene Aspekte der Anwendung Theoriegeleiteter Forschungskritik

    1. Jürgen Kriz
      Pages 151-184
    2. Jürgen Kriz
      Pages 185-246
    3. Jürgen Kriz
      Pages 247-273
    4. Jürgen Kriz
      Pages 274-275
  6. Back Matter
    Pages 276-293

About this book

Introduction

Aus dem Inhalt: Komponenten der Erfahrung / Wissenschaft als Interaktion / Interaktive Funktion von Inferenz, Reliabilität und Validität / Ergebnisse bisheriger Artefakteforschung bei Datenerhebung und -auswertung / Prognose, Sinn und Kontext / Forschung als Handlungs- und Entscheidungsfolge / Artefakte als Mißinterpretation des Forschungsprozesses / Ausführliche kritische Analyse publizierter Forschungsarbeiten

Keywords

Artefakt Datenerhebung Forschung Forschungspraxis Fortschritt Konstruktion Modell Operationalisierung Praxis Rationalisierung Social Desirability Sozialforschung Stichprobe Werkstoff Wissenschaft

Authors and affiliations

  • Jürgen Kriz
    • 1
  1. 1.Universität OsnabrückOsnabrückDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94917-2
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1981
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-00049-5
  • Online ISBN 978-3-322-94917-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering