Datenbanken und SQL

Eine praxisorientierte Einführung

  • Edwin Schicker

Part of the Informatik & Praxis book series (I&P)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Edwin Schicker
    Pages 13-43
  3. Edwin Schicker
    Pages 44-62
  4. Edwin Schicker
    Pages 63-89
  5. Edwin Schicker
    Pages 90-118
  6. Edwin Schicker
    Pages 119-147
  7. Edwin Schicker
    Pages 148-168
  8. Edwin Schicker
    Pages 169-194
  9. Edwin Schicker
    Pages 195-225
  10. Edwin Schicker
    Pages 226-245
  11. Edwin Schicker
    Pages 246-261
  12. Edwin Schicker
    Pages 262-279
  13. Back Matter
    Pages 280-332

About this book

Introduction

Datenbanken entstanden ab etwa 1960 aus der Notwendigkeit, die logischen auf die immer größer werdenden Datenmengen zu vereinfachen und Zugriffe zu normieren. Wurden diese Datenbanken über mehr als zwei Jahrzehnte hin­ weg ausschließlich auf Großrechnern eingesetzt, so haben sie inzwischen ihren Siegeszug auch auf Kleinrechnern angetreten. Ermöglicht wurde dies aus dreierlei Gründen: erstens durch die enorm gestiegene Rechnerleistung der letzten Jahre, zweitens durch die Verwendung relationaler Datenbanken und drittens durch die Einführung grafischer Oberflächen. Die Anfang der 70er Jahre entwickelten relationalen Datenbanken ermögli­ chen eine einfache Erstellung und Programmierung. Grafische Oberflächen unterstützen den Anwender und Datenbankdesigner dank einer leichten Benut­ zerführung und anschaulichen Musterbeispielen, so daß auch dem interessier­ ten Laien diese Form der Datenhaltung mit all ihren Möglichkeiten offen steht. Der Laie sei aber davor gewarnt, größere Datenbanken ohne theoretische Grundkenntnisse selbst zu erstellen. Denn hier leitet sich der Datenbankent­ wurf in der Regel nicht mehr direkt aus der AufgabensteIlung ab. Doch nur ein guter Entwurf garantiert übersichtliche und optimale Zugriffe und ermöglicht je nach Bedarf Ergänzungen und Erweiterungen der Datenbank. Auch wird nur dadurch die Konsistenz und Integrität der Datenbank ermöglicht, so daß feh­ lerhafte, widersprüchliche und nicht mehr zugreifbare Datenbestände verhin­ dert werden. Grundlagen zu Datenbankentwurf und -programmierung sollten für den Datenbankprogrammierer daher selbstverständlich sein. Dieses Buch entstand aus mehreren Vorlesungen zu Datenbanken, die ich an der Fachhochschule Regensburg für Informatiker gelesen habe. Doch ich will auch den Nicht-Informatiker und interessierten Laien gezielt ansprechen. Dazu wird mit zahlreichen Beispielen die Theorie direkt in die Praxis umgesetzt.

Keywords

Algebra Datenbank Datenbankentwurf Entwurf Informatik Konstruktion Netzwerk Organisation Praxis Programmierung SQL Sicherheit Systeme Verfahren relationale Datenbank

Authors and affiliations

  • Edwin Schicker
    • 1
  1. 1.Fachhochschule RegensburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94772-7
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02991-5
  • Online ISBN 978-3-322-94772-7
  • Series Print ISSN 1615-8245
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering