Praktikum des modernen VLSI-Entwurfs

Eine Einführung in die Entwurfsprinzipien und -beschreibungen, unter besonderer Berücksichtigung von VHDL; mit einer umfangreichen Anleitung zum Praktikum

  • Andreas Bleck
  • Michael Goedecke
  • Sorin A. Huss
  • Klaus Waldschmidt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-18
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 21-24
    3. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 25-55
    4. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 56-126
    5. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 127-174
    6. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 175-206
    7. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 207-211
    8. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 212-214
  3. Praktikum

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 219-230
    3. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 231-242
    4. Andreas Bleck, Michael Goedecke, Sorin A. Huss, Klaus Waldschmidt
      Pages 243-418
  4. Back Matter
    Pages 421-428

About this book

Introduction

Die Methodik des Entwurfs hochkomplexer integrierter Schaltungen hat in den letzten Jahren eine stürmische Entwicklung erfahren. Der VLSI-Entwurf, wie er heute zunehmend auch in der industriellen Praxis durchgeführt wird, basiert auf einer konsistenten Anwendung von Modellierungskonzepten auf verschiedenen Abstraktionsebenen, auf Hardware-Beschreibungssprachen und auf Syntheseverfahren. Ziel dieses Buches ist es somit, einen derartigen Entwurfsablauf anhand praktischer Aufgaben darzustellen und eine für die Lehre an Hochschulen geeignete Strukturierung vorzuschlagen. Im ersten Teil des Buches werden Entwurfsablauf, zugehörige CAE-Werkzeuge und ein anwendungsspezifischer Mikroprozessor als Entwurfsobjekt eingeführt. Der zweite Teil enthält eine ausführliche Aufgabensammlung. Diese Aufgabensammlung stellt eine Symbiose aus konventionellem Logikentwurf (Schaltplaneingabe) und Entwurf mittels Hardwarebeschreibungssprachen dar. Der Leser hat die Möglichkeit, sich eigene Praktika zusammenzustellen und dabei die beiden Modellierungskonzepte je nach Bedarf zu gewichten. Abschließend werden Standardpraktika vorgeschlagen.

Keywords

Algorithmen Automaten Einheit Elektronik Entwurf Informatik Komplexität Logik Modellierung Planung Simulation Steuerung VHDL VLSI Werkzeug

Authors and affiliations

  • Andreas Bleck
    • 1
  • Michael Goedecke
    • 2
  • Sorin A. Huss
    • 2
  • Klaus Waldschmidt
    • 1
  1. 1.Universität Frankfurt/MainDeutschland
  2. 2.Techn. Hochschule DarmstadtDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94669-0
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02296-1
  • Online ISBN 978-3-322-94669-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering