Software-Metriken

Entwicklungen, Werkzeuge und Anwendungsverfahren

  • Editors
  • Reiner Dumke
  • Franz Lehner

Part of the Information Engineering und IV-Controlling book series (IEIVC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Michael Jacobsen-Rey
    Pages 1-15
  3. Thomas Fetcke
    Pages 17-34
  4. Erik Foltin, Reiner Dumke
    Pages 35-50
  5. Claus Lewerentz, Heinrich Rust, Frank Simon
    Pages 51-70
  6. Andreas Schmietendorf, Evgeni Dimitrov, Reiner Dumke, Erik Foltin, Michael Wipprecht
    Pages 95-110
  7. Silvio Löffler, Frank Simon
    Pages 153-170
  8. Ulrich Schweikl, Stefan Weber, Erik Foltin, Reiner Dumke
    Pages 171-182
  9. Angelika Mittelmann
    Pages 221-229
  10. Back Matter
    Pages 231-231

About this book

Introduction

Der Einsatz von quantitativen Methoden im IT-Bereich wird immer mehr zu einer notwendigen Maßnahme für die Bewältigung aktueller Aufgaben und damit zum Schlüssel für ein erfolgreiches Marketing. Das Buch enthält aktuelle Beiträge aus der Forschung und industriellen Anwendung auf dem Gebiet der Software-Metriken. Es stellt theoretische Ansätze für die Software-Messung, erfolgreiche industrielle Anwendungserfahrungen im Informations- und Telekommunikationsbereich sowie Ansätze für eingebettete Systeme vor. Beschreibungen zu neuen Anwendungsgebieten für Messtools runden den sowohl für Praktiker als auch für Forschungsabteilungen und Hochschulen interessanten Inhalt ab.

Keywords

Change Management Controlling Datenbank Forschung Information Engineering und IV-Controlling Management Modellierung Organisation Projektmanagement Software Werkzeuge

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93389-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7120-1
  • Online ISBN 978-3-322-93389-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods