Advertisement

Commodity Marketing

Grundlagen und Besonderheiten

  • Margit Enke
  • Martin Reimann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Grundlagen des Commodity Marketing

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Margit Enke, Martin Reimann, Anja Geigenmüller
      Pages 13-33
    3. Thorsten Bestvater
      Pages 35-59
  3. Besonderheiten des Commodity Marketing

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Manfred Bruhn
      Pages 63-84
    3. Klaus-Peter Wiedmann, Dirk Ludewig
      Pages 85-120
    4. Peter Billen, Tilmann Raff
      Pages 151-181
    5. Jost Adler, Christopher McLachlan
      Pages 199-216
    6. Thomas Bender
      Pages 241-256
    7. Ulrich Melles, Markus Gehrmann
      Pages 257-264

About this book

Introduction

"Immer mehr Unternehmen befinden sich in der Commodity-Falle. Die zentrale
Herausforderung besteht darin, sich gegen die Austauschbarkeit im Wettbewerb
zu wehren. Dieses Buch gibt hierzu interessante wissenschaftliche und
praxisorientierte Empfehlungen."
Professor Dr. Christian Homburg
Direktor des Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung
der Universität Mannheim

Begriffe wie Commodity bzw. Commodity Marketing oder gar Commoditisierung tauchen zunehmend in der Diskussion der Marketingwissenschaft und -praxis auf. Verstanden werden unter Commodities heute ausdrücklich Konsum- sowie Industriegüter, Agrargüter und Dienstleistungen, deren Leistungsmerkmale schwer unterscheidbar sind. Gleichzeitig bezeichnet das Phänomen der Commoditisierung eine zunehmende Homogenisierung in vielen Marketingbereichen, so dass Anlass besteht, das derzeitige Marketingverständnis sowie vorhandene Strategien und Instrumente zu hinterfragen.
Renommierte Autoren aus Wissenschaft und Praxis beleuchten, welche Vielfalt die Problemstellung aufweist und welche Strategien und Maßnahmen Unternehmen derzeit ergreifen, um schwer differenzierbare Leistungen erfolgreich zu vermarkten.

"Commodity Marketing" wendet sich an Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing, sowie an Führungskräfte und Berater im Marketingbereich.

Prof. Dr. Margit Enke ist Inhaberin des Lehrstuhls für Marketing und internationalen Handel an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg.
Dr. Martin Reimann ist Manager in der chemischen Industrie sowie Lehrbeauftragter für Marketing und strategisches Management an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und der Technischen Universität München.

www.commoditymarketing.de


Keywords

Commodity Commodity Branding Commodity Marketing Commodity Pricing Wechselbarrieren

Editors and affiliations

  • Margit Enke
    • 1
  • Martin Reimann
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen Universität Bergakademie FreibergDeutschland
  2. 2.Technischen Universität MünchenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods