Advertisement

Bildung und Computerspiele

Zum kreativen Umgang mit elektronischen Bildschirmspielen

  • Editors
  • Johannes Fromme
  • Norbert Meder

Part of the Virtuelle Welten book series (VIRT, volume 3)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Norbert Meder, Johannes Fromme
      Pages 11-28
    3. Wolfgang Schindler
      Pages 29-42
  3. Konzepte für die Jugendarbeit

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Jens Wiemken
      Pages 57-98
  4. Konzepte für die Schule

  5. Spielen im Netz

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Tobias Gehle
      Pages 159-167
  6. Computerspiele in der Therapie

    1. Front Matter
      Pages 179-179
    2. Wolfgang Bergmann
      Pages 181-192
  7. Back Matter
    Pages 203-205

About this book

Introduction

Bildung und Computerspiele passen nach landläufiger Meinung nicht zusammen, denn Bildung wird primär bezogen auf eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Gesellschaft, der Welt und sich selbst, während Computerspiele nur dem Zeitvertreib und der Unterhaltung zu dienen scheinen.
Diese Annahmen werden im Buch in Frage gestellt. So werden die neuen Medien nicht nur im engeren Sinne im Hinblick auf ihren Beitrag zur Entwicklung von Medienkompetenz untersucht, sondern auch im Hinblick auf weitergehende Bildungsmöglichkeiten.

Keywords

Bildung Bildungsprozess Chat Computer Computerspiel Computerspiele Erziehung Gesellschaft Jugendarbeit Jugendliche Kinder Medien Medienkompetenz Schule virtuelle Welt

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92223-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2841-9
  • Online ISBN 978-3-322-92223-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking