Advertisement

Bankenrating

Kreditinstitute auf dem Prüfstand

  • Editors
  • Oliver Everling
  • Karl-Heinz Goedeckemeyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Zukunft der Banken

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Christoph Pape
      Pages 3-21
  3. Bewertungsaspekte der Geschäftsstrategien europäischer Banken

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Stephan Stamm, Jens Wöhler
      Pages 45-59
  4. Methoden der Unternehmensbewertung von Banken

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Metehan Sen, Markus Holzhäuser
      Pages 63-79
  5. Bankenspezifische Problematik der Rechnungslegung

    1. Front Matter
      Pages 107-107
    2. Yvette Bellavite-Hövermann
      Pages 163-204
  6. Wertmanagement in Banken

    1. Front Matter
      Pages 205-205
    2. Norbert Linn, Andreas Hackethal, Michael Kopf, Birte Rothkopf
      Pages 207-223
  7. Implikationen von Ratings für die Bewertung von Banken

    1. Front Matter
      Pages 225-225
    2. Felix Fischer, Bernd Volk
      Pages 227-250
  8. Integrierte Gesamtbanksteuerung

    1. Front Matter
      Pages 321-321
    2. Holger Spielberg, Daniel Sommer, Henning Dankenbring
      Pages 323-352
    3. Roland Eller, Klaus Giesecke, Walter S. A. Schwaiger
      Pages 353-371
  9. Kreditrisiko-Management als Bestandteil der Gesamtbankbesteuerung

    1. Front Matter
      Pages 389-389
    2. Reiner Hoock, Markus Lammer
      Pages 415-427
    3. Christoph J. Börner, Dietmar Grichnik
      Pages 429-448
  10. Konzeption von Bankenratingsystemen

  11. Rating und Unternehmenskommunikation — ein Wechselspiel

    1. Front Matter
      Pages 537-537
  12. Back Matter
    Pages 567-581

About this book

Introduction

Zwischen der Bewertung einer Bank oder Sparkasse durch eine Ratingagentur und dem von einem Kreditinstitut erstellten Rating besteht ein enger Zusammenhang:
Nur wenn das Kreditinstitut die eigenen Risikopotenziale richtig beurteilen und steuern kann, kann es eine positive Beurteilung einer Ratingagentur bekommen. Dies ist von zentraler Bedeutung, denn de facto diktieren Ratingagenturen den Banken, zu welchen Bedingungen sie auf den internationalen Geld- und Kapitalmärkten Finanztitel platzieren und sich Kapital zu beschaffen vermögen und somit ihre volkswirtschaftlichen Funktionen erfüllen können.

In dem vorliegenden Sammelband geben renommierte Fachleute einen praxisnahen Einblick in den Prozess des Bankenratings, erklären Voraussetzungen für eine gute Bewertung und erläutern Instrumente und Methoden der Risikoerkennung - und Steuerung. Das Buch gibt darüber hinaus Impulse für die theoretische Diskussion der Rolle von Ratingagenturen.

Keywords

Bankbewertung Bankratingsysteme Banksteuerung Bewertungsanlässe Bewertungsmethoden Bewerungsaspekte Gesamtbanksteuerung Kreditinstitute Kreditrisiko Kreditrisikomanagement Risikomanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91263-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-91264-0
  • Online ISBN 978-3-322-91263-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering