Advertisement

Länger erwerbstätig — aber wie?

Mit einer Einführung von Gerhard Naegele und Winfried Schmähl

  • Authors
  • Johann Behrens
  • Martina Morschhäuser
  • Holger Viebrok
  • Eberhard Zimmermann

About this book

Introduction

Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sollen zukünftig länger erwerbstätig sein. Die gesetzliche Anhebung der Altersgrenze zum Renteneintritt und finanzielle Verschlechterung bei einem frühzeitigen Berufsausstieg bewirken jedoch nicht, daß die Beschäftigten auch länger arbeiten können. Die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, die Erwerbsverläufe, die Arbeitszeit und die Arbeitsanforderungen müßten auch entsprechend "altersgerecht" organisiert und gestaltet werden. Welche Konzepte und Vorstellungen gibt es dazu? Und wie ist es um die Möglichkeiten bestellt, diese in der betrieblichen Praxis umzusetzen? An welche Voraussetzungen und finanzielle Rahmenbedingungen sind sie geknüpft? Diesen Fragen gehen die Autoren anhand konkreter betrieblicher Beispiele nach, so daß die Chancen einer altersorientierten Arbeits- und Beschäftigungspolitik, aber auch die Widerstände und die zu überwindenden Barrieren in den Unternehmen deutlich werden.

Keywords

Alter Arbeitnehmer Arbeitszeit Arbeitszeitmodell Arbeitszeitmodelle Beschäftigung Beschäftigungspolitik Einkommen Figuration Generation Lebensarbeitszeit Organisation Struktur Zukunft Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90663-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13311-9
  • Online ISBN 978-3-322-90663-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking