Advertisement

Marktwirtschaft und kontextuelle Ökonomie

Wirtschaftsethische Grundlagen zur Weiterentwicklung der Ordnungspolitik

  • Authors
  • Martin Büscher

Part of the DUV Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Martin Büscher
    Pages 1-9
  3. Martin Büscher
    Pages 21-55
  4. Martin Büscher
    Pages 111-171
  5. Martin Büscher
    Pages 173-207
  6. Back Matter
    Pages 253-303

About this book

Introduction

Der wachsende Einfluss der Wirtschaft auf die Politik und die Lebenswelt der Menschen ist ein häufig diskutiertes Thema. In diesem Zusammenhang ist die Ordnungspolitik von großer Bedeutung, denn sie legt durch entsprechende Maßnahmen die Rolle der Wirtschaft in der Gesellschaft fest. Nicht allein in Deutschland, sondern weltweit stehen dabei gegenwärtig die Liberalisierung der Wirtschaft sowie die Prinzipien der Privatisierung und der Deregulierung im Vordergrund.

Martin Büscher untersucht, warum die in der Wirtschaftspolitik übliche Einengung der Ordnungspolitik auf Wettbewerbs- und Standortaspekte überwunden werden muss und auf welche Weise dies erreicht werden kann. Kontextuelle Grundlagen für eine politisch, interkulturell und lebensweltlich reflektierte Marktwirtschaft werden aufgezeigt.

Keywords

Adam Smith Ethik Marktwirtschaft Ordnungspolitik Reformen Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsethik Wirtschaftsordnung Wirtschaftspolitik Wirtschaftswissenschaft Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90567-3
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0508-4
  • Online ISBN 978-3-322-90567-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Engineering